Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.09.2010
gespeichert: 26 (0)*
gedruckt: 382 (11)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.10.2006
3.213 Beiträge (ø0,7/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
750 g Kartoffel(n), fest kochend
200 g Spargel, grüner
200 ml Wasser, kochendes
1 Bund Radieschen
Lauchzwiebel(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
 einige Stiele Petersilie, gehackt
1 TL Rohrzucker
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
5 EL Apfelessig
  Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln waschen und in Wasser in 20-25 Minuten gar kochen, anschließend in kaltem Wasser abschrecken.

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einer großen Schüssel mit dem kochenden Wasser übergießen. Rohrzucker, Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe sowie den Apfelessig unterrühren. Die Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden, zu der Marinade geben und einmal vorsichtig durchmischen.

Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und die holzigen Enden entfernen, anschließend in kleine schräge Stücke schneiden. Die Lauchzwiebeln waschen, ebenso in schräge dünne Ringe schneiden. Die Radieschen waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Von Spargel-, Lauchzwiebel- und Radieschenscheiben jeweils etwas für die Dekoration zur Seite stellen.

Den Rest zu den Kartoffeln geben und vorsichtig nochmals alles vermischen, den Salat abdecken und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Danach den Salat nochmals abschmecken und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Mit Petersilie, Lauchzwiebeln, Spargel und Radieschen dekoriert servieren.