Lachs - Sahne - Kartoffelgratin

Lachs - Sahne - Kartoffelgratin

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 03.09.2010



Zutaten

für
250 g Lachsfilet(s), TK
1 kg Kartoffel(n)
2 Becher Sahne
3 EL Zitronensaft
1 TL, gestr. Salz
2 TL, gestr. Pfeffer
3 TL, gestr. Basilikum, getrocknet
200 g Käse, gerieben, am besten Gouda

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln schälen, in feine Scheiben schneiden und in Salzwasser garen, abgießen und gut abtropfen lassen.

Inzwischen den Lachs in eine Auflaufform 20x20 cm geben. Die Sahne mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Basilikum würzen und verrühren. Die Hälfte über den Lachs gießen. Etwa 1/3 des Käses darauf verteilen. Die Kartoffelscheiben auf dem Lachs verteilen, restliche Sahne darauf gießen, mit restlichem Käse bestreuen.
Bei 190 Grad Umluft oder 225 Grad Ober-Unterhitze ca. 30 - 40 min in den vorgeheizten Backofen geben, bis der Käse goldbraun ist.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

imriregni

Heute zum zweiten Mal gemacht und noch verfeinert: die Kartoffeln vorkochen und abgekühlt aufschneiden- alles andere ergibt einen klebrigen Klumpen!!!!! Den Lachs vorher mit Zitrone und Bratfischgewürz ein bisschen ziehen lassen, dann in Stücke schneiden- verteilt sich besser. Über den Lachs gebratene Spargelstücke, dann die Kartoffeln. Das Basilikum habe ich durch Bärlauch ersetzt- harmoniert mit Fisch und Spargel. Vorbereitet, später ins Rohr- und entspannt Gäste empfangen, die nach dem Essen höchstes Lob aussprechen. Von mir 5 Sterne mit einem Abzug, wegen der geschnitten zu kochenden Kartoffeln! Ansonsten ein perfektes Rezept! Danke dafür!

10.04.2021 07:52
Antworten
eckchen73

Acht von fünf Punkten 👍mega lecker... hab es heute gekocht ... man muss nur darauf achten das die Kartoffeln wirklich gar gekocht sind (was ich leider nicht gemacht habe 🙄) und trotzdem war es sowas von lecker 🤤🤤🤤 steht jetzt fest auf meinem Speiseplan 👍👍👍

03.09.2020 19:10
Antworten
tausalzfee

Sehr leckeres, schnelles Rezept. Habe es gestern ausprobiert, hatte nach Kartoffelgratin mit Lachs gesucht uns exakt zwei Rezepte gefunden. Ich bin froh, dieses Rezept ausprobiert zu haben und werde es bestimmt wieder kochen! Danke für's Veröffentlichen!

09.04.2013 15:13
Antworten