Holunderblütenlikör


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 03.09.2010



Zutaten

für
10 Holunderblütendolden, voll aufgeblüht
750 ml Wasser
½ Zitrone(n), Saft davon
700 ml Wodka, oder Doppelkorn
250 g Zucker, feiner

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 15 Minuten
Das Wasser mit dem Zitronensaft mischen, die Holunderblütendolden 12 Stunden darin ziehen lassen.

Am nächsten Tag durch ein feinmaschiges Sieb abgießen, den Zucker in dem Holunderwasser auflösen, Wodka oder Korn zugeben, gut vermischen, in saubere Flaschen abfüllen.

Hält sich verschlossen im Kühlschrank einige Monate.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo, ein tolles Rezept einfach und schnell und die Männer lieben es. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

26.06.2021 22:59
Antworten
j_kestel73

Super Rezept. 👍

20.05.2020 20:41
Antworten
cubalibremaus

Wir haben den Holunderblütenlikör soeben probiert, welch Gaumenfreude, es ist als ob einem ein Englein auf die Zunge pieselt. Der Likör überzeugt in der Nase und im Gaumen. Wir haben zusätzlich die Zesten von einer Viertelzitrone zu den Blüten dazugegeben und Absolut Wodka genommen. Der Preis lohnt sich.

31.05.2016 16:56
Antworten
Chaosqueenie

Hallo, ich nehm immer den ganz normalen Schnaps mit 38%, der reicht vollkommen.

29.05.2014 19:15
Antworten
salatfeh

Hallo, das mit den Prozenten würde mich natürlich auch interessieren, allerdings bin ich grad beim mixen und denke, ich werde 38% nehmen und das ist mit Sicherheit auch so in Ordnung: Kann spätestens am Wochenende sagen, wie es geschmeckt hat. LG salatfeh

27.05.2014 19:10
Antworten
Kochmütze93

Hallo Wieviel sollte der Schnaps Prozente haben. Reichen 38%

27.05.2014 07:48
Antworten
Chaosqueenie

Hach, dankeschön... Freu mich, dass es so gut ankommt! Die Variante mit Stevia für den leichten Anisgeschmack muss ich kommendes Frühjahr mal ausprobieren.

12.09.2013 16:09
Antworten
backetinakoche

fünf Sterne!!! Ich habe drei verschiedene Liköre daraus gemacht; einmal mit Zucker, so wie angegeben, einmal mit Agavendicksaft und einmal mit Stevia (der typische Steviageschmack hat unsere "Verkoster" verwirrt, sie haben den als Anis gedeutet - das hat was; deutscher Ouzo oder Mastika, genial!) Vielen Dank für das tolle Rezept! LG Tina

13.06.2013 17:27
Antworten
MonaKo

Halloooooo Das rezept ist echt hammer Alle gäste waren begeistert Allerdings hab ich das ansetzen mit dem holunder (12 std.) total vergessen So habe ich es 5 tage ziehen lassen Aber ist also wirklich echte suchtgefahr... Den likör dann noch mit mineralwasser oder mit fruchtsaft verdünnen ist also ein hit Danke für dieses tolle rezept Holdrio

24.06.2012 13:44
Antworten