Dinkel - Buchweizen - Brot


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (36 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 08.02.2004



Zutaten

für
400 g Dinkel - Vollkornmehl
100 g Buchweizen - Mehl
2 TL Salz
3 EL Essig (Obstessig)
1 Würfel Hefe, (oder Trockenhefe)
500 ml Wasser, lauwarmes
1 Tasse/n Leinsamen oder Sesam, Sonnenblumenkerne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Diese Rezept ist von einer sehr netten Arbeitskollegin:
Alles in einer Schüssel gut verrühren, NICHT gehen lassen. In einer Kastenform in den KALTEN Ofen. 220° ca. 1 Std. Die Saaten können beliebig ausgetauscht werden.(Am Besten die Hefe im Wasser zuvor auflösen, mit frischer Hefe klappt es meistens besser!)

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AngelikaSpa

Ein tolles Rezept. Einfach in der Zubereitung, gesund und lecker. Was mich allerdings irritiert hat, ist der Hinweis in den kalten Backofen und im weiteren Verlauf, bei den Einzelschritten, vorheizen bei 220 Grad. Was nun? Ich habe es jetzt ohne gemacht und warte auf das Ergebnis 😉 Danke für das Rezept

07.07.2021 13:30
Antworten
JohanneSch

Ein tolles Rezept :) ich habe das Brot heute das erste Mal gebacken und es ist toll geworden....super lecker ;) ich habe noch Sonnenblumenkerne dazu getan und fertig. Werde es bestimmt wieder backen :)

10.03.2021 19:23
Antworten
Lebkuchenandrea

Eine Frage, im Rezept steht in den kalten Ofen geben. In der Schritt für Schritt Anleitung steht in den vorgeheizten Backofen geben. Was stimmt denn?

03.03.2021 18:55
Antworten
Chefkoch_Sofia

Hallo Lebkuchenandrea, die Schritt-für-Schritt Anleitung ist nicht vom Rezepteinsteller. Deshalb am besten nach der Rezeptanleitung vorgehen. Viele Grüße Sofia/Team Chefkoch.de

03.03.2021 23:25
Antworten
Prinzesschen2901

Ein ganz wunderbares Brot. Wir haben es jetzt schon oft gebacken und es gelingt jedes Mal. Auch mit Trockenhefe lässt es sich sehr gut backen. Wir machen immer noch ein paar Mandeln mit rein, sowie Kürbiskerne und Sonneblumenkörner. Einfach lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept ♡

14.02.2021 19:50
Antworten
Nicoise

Hallo, habe heute das Brot gebacken und es ist eines der besten und schönsten Brote die ich je gebacken habe!!! Vielen Dank dafür und einen schönen Tag Nicoises

21.04.2005 16:56
Antworten
Nicoise

Hallo, eben habe ich das Rezept abgespeichert und am Montag werde ich gleich mal das Brot testen!!! Viele Grüße Nicoises

15.04.2005 23:42
Antworten
olli56

also wirklich suuuupergut so schnell, so einfach und sooooo lecker Vielen DANK!!!! LG Ulrike

19.05.2004 09:10
Antworten
echtrosa

solltet ihr unbedingt ausprobieren. Schmeckt toll und das Brot sieht auch noch toll aus. Mein Lieblingsbrot !!! Danke für das tolle Rezept. Gruß echtrosa

17.04.2004 00:12
Antworten
Gelöschter Nutzer

Eine weitere Varianate zum beliebten 3-Minuten-Brot oder Römerbrot (hier bei CK zu finden). Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Egal wie: ein gutschmeckendes Brot ist das Ergebnis. LG Charles

11.02.2004 06:47
Antworten