Zucchini - Thunfischpfanne


Rezept speichern  Speichern

low carb und super schnell

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (445 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 02.09.2010 651 kcal



Zutaten

für
1 große Zucchini
1 Dose Thunfisch, im eigenem Saft
1 Kugel Mozzarella
1 kleine Zwiebel(n)
2 EL Olivenöl
2 EL Frischkäse
1 EL Balsamico
etwas Gewürzmischung, für Pastasauce Diavola
etwas Basilikum

Nährwerte pro Portion

kcal
651
Eiweiß
31,31 g
Fett
55,94 g
Kohlenhydr.
6,59 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Zucchini waschen, halbieren und in größere Stücke schneiden. Die Zwiebel fein hacken und im heißen Olivenöl in der Pfanne anschwitzen. Dann die geschnittenen Zucchini dazugeben und schön anbräunen. Jetzt kommt nach Geschmack die Gewürzmischung dazu. (Diese besteht grob aus rotem Pfeffer, Knoblauch, getrockneten Tomaten und Gewürze, Chili, Salz. Man kann sie bestimmt auch durch andere Würzmischungen ersetzen.) Jetzt den zerpflückten Thunfisch ohne Saft in der Pfanne erwärmen. Durch die Zugabe vom Frischkäse ergibt sich eine leicht sämige Sauce. Den in kleine Würfel geschnitten Mozzarella darauf verteilen und leicht schmelzen lassen. Mit einem Schuss Balsamico und geschnittenen Basilikumblättern abschmecken.

Wer mag, kann Baguette dazu essen. Ohne ist es eine perfekte Low Carb Mahlzeit.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mariluna

Hallo Jana, super köstliches Rezept. Heute ausprobiert und mein Mann und ich sind begeistert. Mangels Gewürzmischung habe ich zu den Zwiebeln auch 2 Knoblauchzehen angeschwitzt und ansonsten mit Salz,Pfeffer, Chili und 1,5 Teel. Ajvar abgeschmeckt. Den Balsamico habe ich weggelassen. Das Gericht wird es nun definitiv regelmäßig geben! Lieben Dank! M.

15.07.2020 19:51
Antworten
pizza2

Ein tolles Rezept und sehr lecker.

11.09.2019 16:51
Antworten
kissASS

Wow. Ich bin eigentlich eine stille Nutzerin von Chefkoch, aber diese Idee haut mich aus den Puschen. Unendlich vielen Dank dafür! Hätte ich nicht gerade eine (mit Feta, Zwiebeln, Pilzen, Nüssen und Karotten) gefüllte Zucchini im Ofen, würde ich das sofort ausprobieren. So mache ich es morgen oder übermorgen. Es klingt himmlisch!

04.07.2019 15:16
Antworten
_Reini_

Raffiniert! Schnell zubereitet, schmeckt super, schöne Kombination und günstig. Die Portionen war klein, aber sättigend. Dazu passen sicherlich gut Tomaten, Paprika oder Pilze, wenn man die Portion noch etwas vergrößern möchte. Danke für's Rezept.

20.06.2019 13:06
Antworten
Grany

Heute das erste Mal zubereitet schmeckt sehr gut .Für LowCarb bestens geeignet

04.03.2019 12:19
Antworten
bexns

Hallo , ich hab die Pfanne jetzt schon ein paarmal gemacht und kann nur LECKER LECHER und noch mal LECKER dazu schreiben ;-) lg Carmen

17.11.2010 16:59
Antworten
dally68

Vielen Dank für das Rezept. Habe es gestern nachgekocht war super lecker nur die Menge haben nicht ganz gereicht. Meine Männer waren total begeistert. LG Claudia

08.10.2010 10:56
Antworten
janastra

Hallo, danke für für die netten Kommentare. Freut mich, wenn es gut angekommen ist. Zumal es auch noch mein erstes Rezept ist, das hier veröffentlicht wurde. Sehr aufregend..... ;-) lg Jana

17.09.2010 17:12
Antworten
Musikaro

HAllo, diese Pfanne gab es heute als schnelles Mittagessen - ich war sehr begeistert. Eine sehr gute Möglichkeit, überflüssige Zucchini loszuwerden :-) Den Mozarella habe ich mangels Masse durch 100g Feta ersetzt - schmeckt sehr würzig. Die Gewürzmischung habe ich nach Angabe im Rezept selbst zusammen gebastelt. So wie Gabipan habe ich auch den Balsamico vergessen... LG, Musikaro

15.09.2010 14:52
Antworten
gabipan

Hallo! Hab die Thunfischpfanne heute zubereitet, für mich als Low Carb Mahlzeit. Die Gewürzmischung hab ich durch Kräutersalz, Knoblauch und Chili ersetzt und auf den Balsamico hab ich am Schluß ganz vergessen - hat sehr gut geschmeckt. Bildchen lad ich auch gleich hoch. LG Gabi

08.09.2010 20:38
Antworten