Bewertung
(12) Ø4,36
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.09.2010
gespeichert: 758 (0)*
gedruckt: 3.497 (12)*
verschickt: 40 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.06.2009
49 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Parmaschinken oder anderer ital. Rohschinken
250 g Frischkäse oder Sahnefrischkäse
80 g Parmesan, frisch gerieben
1 Bund Basilikum
40 g Pinienkerne
  Salz und Pfeffer
24 Scheibe/n Weißbrot
  Öl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren hellbraun rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

Den Frischkäse mit dem Parmesan verrühren und die Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pinienkerne fein hacken und untermischen.

Den Schinken vom Fettrand befreien und überlappend auf Klarsichtfolie zu einer Fläche (40 x 25 cm) ausbreiten. Mit der Frischkäsecreme bestreichen und die Basilikumblättchen dicht an dicht darauf verteilen und andrücken. Mit Hilfe der Folie einrollen, dabei leicht andrücken. Die Rolle mit der Folie umwickeln und die Enden, wie bei einem Bonbon, fest zusammendrehen. Die Rolle mindestens 3 Stunden kalt stellen, am besten über Nacht.

Anschließend mit einem scharfen Messer schräg in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Stangenweißbrot in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, ganz dünn mit etwas Öl bestreichen und im Backofen etwas anrösten. Die Parmaschinkenröllchen auf den gerösteten Weißbrotscheiben servieren.

Tolle Vorspeise zum Aperitif bzw. für ein Mitbring-Büfett!