Bewertung
(6) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.10.2001
gespeichert: 302 (0)*
gedruckt: 2.588 (1)*
verschickt: 63 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
625 Beiträge (ø0,1/Tag)

Zutaten

Pfirsich(e)
2 EL Zucker
1 EL Zitronensaft
1 EL Pfirsichlikör
Ei(er)
60 g Zucker
250 g Mascarpone
Zitrone(n), nur abgeriebene Schale
125 g Löffelbiskuits
200 ml Roséwein (Pfirsich-Frizzante)
 n. B. Pfefferminze, einige Blättchen davon, zur Dekoration
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Pfirsiche schälen, halbieren, entkernen und in schöne Schnitze schneiden. Sofort mit 2 EL Zucker, Zitronensaft und Likör marinieren.

Eier trennen. Eiweiß schaumig schlagen. 30 g Zucker zufügen und zu steifem Schnee weiterschlagen. Eigelb mit den restlichen 30 g Zucker zu einer sehr hellen und dicken Masse aufschlagen. Mascarpone und Zitronenschale sorgfältig unterheben. Am Schluss den Eischnee unterziehen. Eine Form mit der Hälfte der Löffelbiskuits auslegen und mit der Hälfte des Frizzante tränken. Mit ebenfalls der Hälfte Mascarponemasse decken. Einige schöne Pfirsichschnitze für die Garnitur beiseite legen. Rest auf dem Mascarpone verteilen. Mit Löffelbiskuit bedecken und erneut mit Frizzante tränken. Mit Mascarpone abschließen. Ausgarnieren mit Pfirsichschnitzen und Pfefferminzblättchen.

Tipp: Unbedingt sehr frische und gekühlte Eier verwenden. Nach der Zubereitung das Dessert sofort wieder kühlen und möglichst rasch verzehren.