Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.08.2010
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 334 (0)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.10.2007
224 Beiträge (ø0,05/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
100 g Basmati
500 g Fischfilet(s) (Seelachs-)
  Zitronensaft
  Salz
  Zitronenpfeffer
  Für den Teig:
100 g Speisestärke
150 g Mehl
Ei(er)
1 Prise(n) Backpulver
1/4 TL Rauchsalz
250 ml Wasser, eiskalt
  Öl, zum Frittieren
  Für das Gemüse:
Möhre(n)
150 g Zuckerschote(n)
Frühlingszwiebel(n)
50 g Erdnüsse
100 g Sojasprossen
2 EL Öl (Erdnuss-)
200 ml Fischfond
200 ml Kokosmilch
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
1 TL Currypaste, grün
  Currypulver
  Zucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Seelachsfilet waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Zitronenpfeffer würzen.

Für den Teig alle Zutaten mit circa 250 Milliliter eiskaltem Wasser verrühren.

Reis nach Packungsanleitung zubereiten.

Möhren schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Zuckerschoten waschen und der Länge nach halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in Stücke schneiden. Erdnüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne rösten, Sprossen waschen.
Öl in einem Wok erhitzen, Gemüse dazugeben und andünsten. Fischfond und Kokosmilch angießen und unter gelegentlichem Rühren circa 5 Minuten garen.

Öl in einem großen Topf erhitzen. Fischfilet in dem Teig wenden und in erhitztem Öl ausbacken.

Gemüse mit Salz, Pfeffer, Currypaste und -pulver sowie Zucker abschmecken und mit Reis und Fisch servieren.