Camping
Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schottischer Eintopf

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 31.08.2010



Zutaten

für
300 g Bratwurst
30 g Margarine
1 große Zwiebel(n)
1 EL Mehl
½ Liter Brühe, instant
2 EL Chilisauce
etwas Majoran
Bohnenkraut
Rosmarin
300 g Möhre(n)
4 Kartoffel(n)
300 g Bohnen, grüne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Wurst bei mäßiger Hitze goldbraun braten, aus der Pfanne nehmen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel in Ringe schneiden und in Bratfett anschwitzen, mit dem Mehl bestreuen und kurz weiterbraten.

Brühe, Chilisoße, Majoran, Bohnenkraut und Rosmarin dazugeben und kurz aufkochen. Die Möhren und Kartoffeln in Streifen schneiden, die Bohnen in Stücke brechen und alles mit der Bratwurst in einen Topf mit Deckel geben. Bei 200°C 90 - 100 Minuten im Backofen garen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

Hallo, heute habe ich den Eintopf gekocht. Ich hatte leider keine Bohnen da (ich dachte, es wären noch welche im TK), daher habe ich einfach Erbsen genommen. War auch sehr gut, nur habe ich sie kürzer gegart. Zusätzlich kam noch etwas geschnetzelte Hähnchenbrust dazu, weil die verbraucht werden mußte. Ich hatte sie mit der Wurst angebraten. Der Eintopf hat super geschmeckt Vielen Dank fürs Rezept. LG Badegast

11.08.2019 16:05
Antworten
Wolke4

Hallo, dieser Eintopf ist super lecker gewesen, schöne Gewürze und Kräuter, außerdem unheimlich einfach zuzubereiten, tolles Rezept! Liebe Grüße W o l k e

26.09.2017 19:24
Antworten
Michaela405

freut mich das es geschmeckt hat!! Lg Ela

12.07.2016 17:07
Antworten
Juulee

Ein super feiner, würziger Eintopf! Ganz nach unserem Geschmack. Und dann auch noch so easy in der Zubereitung. Das war heute an einem Regentag genau das richtige Essen. LG Juulee

16.04.2016 14:36
Antworten