Vegetarisch
Aufstrich
Frucht
Frühling
Frühstück
Haltbarmachen
Sommer
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Johannisbeer - Erdbeer - Marmelade

ergibt 6 Gläser à 250 ml

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 30.08.2010



Zutaten

für
500 g Johannisbeeren, noch nicht geputzt
500 g Erdbeeren, noch nicht geputzt
500 g Gelierzucker (2:1)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Die Marmeladengläser in heißes (am Besten fast kochendes) Wasser legen. Die Johannisbeeren waschen und mit einer Gabel von den Stielen streifen. Die Erdbeeren waschen und vom Grün befreien. Die Marmeladengläser aus dem Wasser nehmen und umgedreht auf ein Küchentuch stellen und abtropfen lassen.

Die Beeren in einen Topf geben und mit einem Pürierstab zerkleinern. Die Beeren mit dem Gelierzucker mischen, aufkochen lassen und 5 Minuten unter Rühren sprudelnd weiterkochen lassen.

Die Mischung sofort in die Gläser füllen, diese sogleich verschließen und ca. 5 - 10 Minuten auf den Deckel stellen. Danach umdrehen und abkühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, danke für das tolle Rezept sehr lecker. LG Omaskröte

09.07.2019 12:53
Antworten
misamani

Habe das Rezept ausprobiert und meine komplette Familie ist begeistert. Toll im Geschmack, sehr fruchtig. Von uns gibt es 5 *

04.07.2018 21:31
Antworten
neolobo

Super lecker- nicht zu sauer, nicht zu süß! Danke schön!

04.06.2018 18:27
Antworten
chilliii

Man stellt die Gläser ca. 3 min. auf den Kopf und dreht sie dann wieder um. Das soll bewirken dass die Luft die sich noch oben im Glas befindet desinfiziert wird wenn sie durch die heiße Masse durch muss. LG chilliii

01.07.2017 11:41
Antworten
angelika2603

man sollte die Gläser gleich richtig verschließen, mit dem auf den Kopf stellen erreicht man im nachhein nichts mehr

10.07.2019 12:04
Antworten
limoncicegim

Hallo, habe die Marmelade grade gekocht. mmhh sehr lecker! Da meine Tochter die Körnchen der Beeren nicht mag, habe ich alles püriert und vor dem Einfüllen durch ein Sieb gestrichen. Die Menge wird dadurch geringfügig weniger der Geschmack bleibt natürlich gleich lecker ;-) Liebe Grüße und vielen Dank fürs leckere Rezept Limoncicegim

11.08.2013 15:05
Antworten
zwergnase92

Hallo, habe noch eine halbe Vanilleschote und Zitronenmelisse hinzu gegeben und es ist eine sehr leckere Marmelade entstanden. Vielen Dank für das Rezept! Liebe Grüße Zwergnase92

09.07.2012 09:58
Antworten
Strohi90

hallo =) hab das ausprobiert und mit etwas vanille und zimt abgeschmeckt =) ist lecker geworden =) vielen dank fürs rezept =)

25.06.2012 13:24
Antworten
aurora2000

Hallo! Ich hab deine Marmelade nachgekocht und sie schmeckt sehr lecker! Püriert hab ich die Früchte nicht, sondern nur etwas zerquetscht. Da ich noch etwas Vanille hatte kam es mit in die Marmelade. Danke fürs tolle Rezept! lg aurora

13.09.2010 12:10
Antworten
stinebla

Hallo, vielen Dank für das Lob. Den Tip mit der Vanille werde ich mir merken und beim nächsten Mal ausprobieren. Püriert habe ich sie, weil eines unserer Familienmitglieder nur pürierte Marmelade ist. LG Stine

21.09.2010 10:18
Antworten