Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.08.2010
gespeichert: 59 (0)*
gedruckt: 2.049 (11)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.03.2002
25.082 Beiträge (ø4,07/Tag)

Zutaten

1500 g Zunge(n), (Rinderzunge frisch)
Zwiebel(n)
Lorbeerblatt
Nelke(n)
Pfefferkörner, schwarz
1 EL Sauce, (Cumberlandsauce)
Orange(n)
2 EL Konfitüre, Bitterorangen-
1 EL Pfefferkörner, grün
2 EL Madeira
2 TL Stärkemehl
  Pfeffer
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zunge in einen Topf mit Wasser geben, so dass sie knapp bedeckt ist. Eine Zwiebel mit Nelken und Lorbeerblatt spicken und zugeben. Die Zunge aufkochen und den Schaum abschöpfen und dann zugedeckt 100-120 Min. gar ziehen lassen.
Nach etwa 75 Min. die Pfefferkörner zugeben.

Von einer Orange Zesten ziehen und so schälen, dass die weiße Haut ganz ab ist. Die Spalten zwischen den Fruchthäuten heraus trennen.
Die Reste und die 2. Orange auspressen, den Saft zur Seite stellen.

Die fertige Zunge aus dem Sud nehmen und die Haut ablösen. Die Zunge warm stellen.
Den Kochfond durch ein Sieb gießen und auffangen. Pfefferkörner, Nelken und Lorbeerblatt entfernen und die Zwiebeln durch das Sieb streichen. Mit soviel Fond auffüllen, dass es ½ Liter ergibt.
Das Stärkemehl mit dem Orangensaft verrühren. Orangenzesten und die restlichen Zutaten mit dem Zwiebelfond aufkochen.

Die Zunge in Scheiben schneiden, mit den Orangenspalten dekorieren und mit der Sauce übergießen.