Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.08.2010
gespeichert: 33 (0)*
gedruckt: 397 (6)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.04.2010
2.424 Beiträge (ø0,75/Tag)

Zutaten

1 kg Zunge(n), (gepökelte Schweinezunge)
1 kg Schweineschwarte
1 Liter Blut, (Schweineblut)
600 g Speck, (Rückenspeck)
50 g Pökelsalz
10 g Pfeffer, weißer gemahlener
2 TL Majoran
1 TL Thymian
2 TL, gestr. Nelkenpulver
3 g Ingwerpulver
8 g Zucker
  Darm, (Rindermitteldärme) Kaliber 55-60 mm
  Räuchermehl, Buche fein
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schweinezungen so lange kochen, bis man sie zwischen Daumen und Zeigefinger zerdrücken kann, dann in 1-1,5 cm große Stücke schneiden. Die Schwarten in einem anderen Topf in ca. einer Stunde weich kochen und durch die drei mm Scheibe des Fleischwolfes drehen. Den Rückenspeck in ca. 30 Minuten weich kochen und in 5 mm große Würfel schneiden.

Das Blut mit den Zungenwürfeln, den gewolften Schwarten, dem gewürfelten Speck und den Gewürzen vermengen. Die Masse in Rindermitteldärme abfüllen und ca. eine Stunde bei 80 - 85°C brühen.

Besonders gut schmeckt die Wurst, wenn sie noch einmal übergeräuchert wird (Kaltrauch).