Winter - Apfelkuchen

Winter - Apfelkuchen

Rezept speichern  Speichern

Saftiger Blechkuchen mit Apfelstückchen, Schokolade, Korinthen, Mandeln und Rum im Teig und mit Marzipansternen verziert

Durchschnittliche Bewertung: 2
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 30.08.2010 212 kcal



Zutaten

für
300 g Mehl
200 g Butter
100 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Msp. Aroma, (Finesse Zitronenschale)
1 Ei(er)
1 TL Lebkuchengewürz
500 g Äpfel
3 EL Zitronensaft
25 g Schokolade, gehackte
25 g Korinthen
50 g Mandel(n), gemahlen
1 EL Rum

Zum Verzieren:

200 g Kuvertüre
100 g Marzipanrohmasse
50 g Puderzucker
4 EL Orangensaft
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Das Mehl mit den kalten Butterstückchen, Zucker, Salz, Zitronenschale, Ei und Lebkuchengewürz auf eine Arbeitsfläche geben und fein hacken. Anschließend alles verkneten, den Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und ca. 1 Stunde kühl stellen.

Den Backofen auf 200°C (Umluft 175°C) vorheizen.

Die Äpfel waschen, putzen, würfeln und mit Zitronensaft beträufeln. Mit der Schokolade, den Korinthen, Mandeln und Rum unter den Teig kneten. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ausrollen und auf der mittleren Einschubleiste des Backofen ca. 10 Minuten backen.

Die Marzipanrohmasse mit Orangensaft und Puderzucker zu einem Teig verkneten. Zwischen zwei Bogen Backpapier ausrollen und Sternchen in verschiedenen Größen ausstechen.
Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und den Blechkuchen damit verzieren. Mit den Marzipansternchen garnieren und mit Puderzucker bestäuben.

Ergibt 24 Stücke.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.