Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.08.2010
gespeichert: 47 (0)*
gedruckt: 873 (4)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.06.2010
15 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Matjesfilet(s), doppelte
Paprikaschote(n), rot, grün und gelb
1 Bund Lauchzwiebel(n)
2 große Zwiebel(n)
1 großer Apfel, süßlich
3 große Gewürzgurke(n)
2 große Tomate(n)
1 Bund Radieschen
1 Pck. Kresse
1 Pck. Kräuter, gemischte, TK oder frisch
2 Tüte/n Fertigmischung für Salat (7 Kräuter)
1 Tüte/n Fertigmischung für Salat (Gartenkräuter)
3 EL Honig
3 EL Olivenöl
500 g Krabben, gegarte, in Sud

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alles Gemüse und den Apfel waschen, putzen und sehr klein schneiden, ich habe dazu den Genius Gemüseschneider, kleinste Einstellung, benutzt. Die Kresse auch klein schneiden und alles in eine große Schüssel geben. Die Krabben in einem Sieb abtropfen lassen. Währenddessen die Matjesfilets in kleine Würfel schneiden. Beides zum Gemüse geben.

Für die Salatsoße den Honig mit Olivenöl verrühren und die Fertigmischungen nach Packungsanleitung zubereiten. Die Kräuter und die Honig-Olivenöl-Mischung dazugeben und alles gut verrühren. Das Dressing über den Salat gießen und vorsichtig untermischen.

Am besten schmeckt der Salat, wenn man ihn einen Tag vorher macht, dann ist er gut durchgezogen. Wir haben ihn aber auch schon frisch zubereitet an heißen Tagen mit Baguette dazu gegessen.