Kansas City Sloppy

Kansas City Sloppy

Rezept speichern  Speichern

Spareribs für den Smoker

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 28.08.2010



Zutaten

für

Für das Fleisch:

1 ½ kg Rippchen (Spareribs)
1 Tasse Zucker, braun
½ Tasse Paprikapulver
2 ½ EL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
2 ½ EL Salz, grob
1 ½ EL Chilipulver, medium
1 ½ EL Knoblauchgranulat
1 ½ EL Zwiebelgranulat
½ TL Cayennepfeffer

Für die Sauce:

1 EL Öl
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n), gehackt
1 Tasse Tomate(n), püriert
180 ml Essig (Cidre-)
6 EL Zucker, braun
4 EL Chilipulver
60 ml Tomatenmark
3 EL Worcestershiresauce
3 TL Selleriesalz
1 EL Senfpulver
1 EL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 EL Sirup (Mais-)
180 ml Wasser
1 EL Gewürzmischung (Flüssigrauch), nach Belieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 20 Minuten
Fleisch:
Die Nacht vor dem Barbecue alle Zutaten (Gewürze) für den Rub in eine Schüssel geben. Etwa 1/3 des Rubs gleichmäßig auf den Rippen verteilen, den Rest beiseite stellen. Die Fleischstücke in eine Plastiktüte stecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Die Ribs aus dem Kühlschrank nehmen, bevor man den Smoker vorbereitet. Das Fleisch nochmals leicht, aber gleichmäßig mit dem Rub bestreuen, den Rest beiseite stellen. Die Ribs 30-40 Minuten Raumtemperatur annehmen lassen.

Den Smoker zum Barbecue vorbereiten, dabei auf eine Temperatur von 93-104°C (200-220°F) bringen.
Das Fleisch auf den Smoker legen. Die Ribs etwa 4 Stunden räuchern, dabei in der Hälfte der Zeit umdrehen und mit dem Rest des Rubs bestreuen.
In den letzten 45 Minuten die Ribs ein- oder zweimal mit der Struttin' Sauce bepinseln.

Am Ende der Garzeit soll die Sauce zäh und klebrig sein und das Fleisch zwischen den Rippen weich und biegsam.

Die Ribs vor dem Servieren 10 Minuten ruhen lassen, dann zwischen den Knochen in einzelne Rippen zerteilen.
Die Ribs mit mehr von der Sauce und reichlich Servietten servieren.

Struttin' Sauce:
Das Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch zugeben und etwa 5 Minuten anschwitzen. Die restlichen Zutaten inklusive Wasser zugeben, die Temperatur reduzieren und alles etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce eindickt, dabei oft umrühren. Wenn die Sauce zu dick wird, etwas Wasser zugeben.

Die Sauce warm oder kalt servieren. Sie hält sich im Kühlschrank einige Wochen.

Die Sauce passt gut zu Barbecue Ribs, aber auch zu Hamburgern, Bratwurst, gekochten Flusskrebsen oder sogar frischen Frühlingszwiebeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.