Mango Essig


Rezept speichern  Speichern

Essig mit intensiven Mangogeschmack und toller Farbe

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (29 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 28.08.2010



Zutaten

für
1 Mango(s)
¼ Liter Balsamico, weiß
2 TL Zucker, braun

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mango schälen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit dem Zucker und etwas Essig (ca 50 ml) zum Kochen bringen und ca 15 min weich köcheln.
Anschließend die Masse durch ein Sieb streichen und mit dem restlichen Essig auffüllen.

Der Essig ist ca 1/2 Jahr haltbar.

Schmeckt hervorragend mit Walnussöl im Salat. Dazu ein paar Walnüsse und frische Petersilie gibt eine tolle Salatsauce.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

herzi0712

Der Essig ist der Hammer. Schmeckt total lecker den kann ich sogar so Löffeln

24.09.2021 11:42
Antworten
SweeneyTiny

Hallo, ich gebe zu, ich hab das Rezept völlig verschandelt und lediglich zur Inspiration mißbraucht. Ich brauchte nämlich Pfirsichessig. Da es im Moment keine reifen und guten Pfirsiche gibt, hab ich Dosen Pfirsiche genommen. Einen Teil des Zuckers habe ich durch den Saft aus der Dose ersetzt. Nach dem Aufkochen püriert und durch ein Sieb gestrichen, mit Balsamico aufgefüllt... Mega... Gibt es als Dressing zur Vorspeise "Mango mit Büffelmozzarella". Das Original Rezept probiere ich auch mal. 5 Sterne von mir!

30.04.2021 14:02
Antworten
Franzi236

Hallo kann mir jemand helfen, ich habe heute den Essig gemacht da ich ihn zu Weihnachten verschenken möchte.... Habe ihn nach dem Rezept gemacht aber mal 4 genommen.... aber leider ist er ungenießbar... was habe ich falsch gemacht.... er schmeckt nur nach Essig und so gut wie garnicht nach Mango und auch nicht süßlich.... 🙁

06.12.2019 21:46
Antworten
sugar8801

Wie reif war deine Mango? Sie darf gerne sehr reif sein. Wenn sie zu fest ist dann hat sie leider zuwenig Aroma!

07.12.2019 09:23
Antworten
Aroc79

Sehr lecker

01.09.2019 17:16
Antworten
KatsuDon

Ich hab ne Flugmango genommen, auch wenn mein Portemonnaie geweint hat... und ich habe mich auch für die Püriervariante entschlossen. Er hat die gewünschte orange/gelbe Farbe und riecht köstlich! Vielen Dank, tolles Rezept.

24.11.2011 15:25
Antworten
epoxy

lol, meiner ist auch Urinfarben und sauuuuer *schüttel* Ich weiß aber an was es liegt, die Mango hatte noch recht hellgelbes Fleisch und war auch ziemlich sauer. Aber ich wollt den nu unbedingt machen und nicht auf nachreifen warten. Selber Schuld. Ich versuchs mal mit bissie mehr Zucker zu lösen. Aber beim Nächsten Versuch werd ich geduldiger sein und die Mango erst angehen, wenn sie richtig schön knautschig ist. Also, das war definitiv meine eigne Schuld. LG epoxy

17.08.2011 16:45
Antworten
sugar8801

Hi, bei uns gab es bei Aldi Mango gefroren in Fruchtstücken. Ich gebe zu - die Zuckermenge muss je nach Reifegrad angepasst werden. Viel Erfolg. :-)

19.08.2011 06:51
Antworten
rehof

Habe grade den Mangoseesig angesetzt. Die weichen Mangos durch das Sieb zu streichen scheint mir aber sehr sinnlos- denn es bleibt nichts im Sieb zurück. Ich hab dann den Rest einfach püriert und mit dem weißen Balsamico zusammen in ein Glas zum ziehen getan. Stellt sich die Frage wie lange das Ganze ziehen muss- zur Zeit (1h nach Ansetzen) ist es zwar lecker und leicht süßlich, aber noch gar nicht fruchtig und auch die Farbe lässt noch etwas zu wünschen übrig- ich hoffe das wechselt noch von urin- zu sonnengelb.

01.05.2011 15:26
Antworten
sugar8801

Hi, also bei mir ist der Essig immer direkt toll orange - gelb und ich verarbeite den sofort...

01.05.2011 19:09
Antworten