Gemüse
Vorspeise
kalt
Sommer
Vegetarisch
Suppe
spezial
Schnell
einfach
Vollwert
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Kalte Paprika - Joghurt - Suppe

Eine erfrischende Sommersuppe.

Durchschnittliche Bewertung: 3.93
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 28.08.2010 94 kcal



Zutaten

für
2 Paprikaschote(n), grün und gelb
1 kleine Schalotte(n)
1 Becher Joghurt 3,5% (250 g)
1 Bund Dill
½ TL Currypulver
Tabasco
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
94
Eiweiß
5,30 g
Fett
3,47 g
Kohlenhydr.
9,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Gewaschene, entkernte und zerkleinerte Paprikaschoten mit dem Stabmixer und einem Schuss Wasser pürieren, bis keine groben Stücke mehr sichtbar sind. Die Schalotte sehr fein würfeln, den Dill fein hacken und beides zusammen mit Joghurt und Curry dazugeben und alles gut verrühren. Mit Salz und Tabasco abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Happiness

Hallo Wir hatten die Suppe im Sommer, sehr fein und erfrischend. Ich habe leider gelbe und rote Paprika zugegeben. Ausserdem noch etwas Knoblauch zugegeben. Auf das Wasser habe ich verzichtet. Liebe Grüsse Evi

15.03.2019 15:20
Antworten
Taucher999

Super lecker und schnell gemacht

18.08.2018 13:02
Antworten
stelladämon

Ich finde es ein sehr erfrischend leckeres Rezept, mein Göga war wenig begeistert. Habe auch ein Stück Gurke mit verarbeitet.

08.08.2018 13:10
Antworten
MiezeFussel

Bei der momentanen Hitzewelle kam uns dein Rezept gerade recht: schnell zubereitet und sehr erfrischend. Die Suppe wird es definitiv wieder bei uns geben!

06.08.2018 15:06
Antworten
Kitchenqueenforever

Einfach, fix gemacht und lecker, was will ich denn mehr?

05.08.2018 21:12
Antworten
obsttell15

Sehr erfrischend - durch den Yoghurt. Ich habe noch ein Stück Salatgurke mitpüriert. Und etwas Harissa dazu. Da werde ich verschiedenes noch ausprobieren...

04.07.2018 12:03
Antworten
eflip

Im Sommer mehrfach ausprobiert und immer wieder für sehr lecker befunden. Den Curry lassen wir weg und pressen noch eine Knoblauchzehe mit rein. Sehr erfrischend und leckeres Rezept, besten Dank dafür!!

16.01.2014 08:04
Antworten
LiliVanilli

Hallo alfredo73 ! Vielen Dank für das erfrischende Rezept. Es hat sehr gut geschmeckt und wird sicherlich noch öfters bei uns gemacht. Anstatt Dill habe ich Petersilie verwendet. Herzliche Grüße LiliVanilli

29.06.2011 15:10
Antworten