Couscous-Salat mit Pesto


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

als Beilage, zum Grillen oder einfach nur so

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
 (42 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 27.08.2010



Zutaten

für
500 g Couscous
500 ml Gemüsebrühe
n. B. Pesto, grünes (Basilikumpesto)
2 Zitrone(n)
2 große Zwiebel(n)
2 Salatgurke(n)
500 g Cocktailtomaten
3 Paprikaschote(n), rot, gelb, grün
300 g Feta-Käse (z. B. mit Kräutern)
1 Glas Tomate(n), getrocknete in Öl
Kräuter, gemischte, frische (z. B. Basilikum, Petersilie, Schnittlauch)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Den Couscous nach Packungsangabe kochen, jedoch nicht in Wasser, sondern in der Gemüsebrühe. Danach abkühlen lassen.

Die Zitronen auspressen. Die Zwiebeln klein hacken. Die Gurken (ohne Schale) und die Paprikaschoten in kleine Stückchen schneiden. Die Cocktailtomaten vierteln. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen. Den Feta-Käse in kleine Würfel und die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden (sofern nicht bereits so gekauft).

Den mittlerweile abgekühlten Couscous mit dem Zitronensaft vermischen. Zwiebeln, Gurken, Paprikaschoten, Cocktailtomaten, getrocknete Tomaten, Feta-Käse, frische Kräuter und Pesto hinzugeben.

Alles gut mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat dann mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Hält sich im Kühlschrank aufbewahrt bis zu 2 Tage.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Resa2312

Hallo, das Rezept habe ich heute ausprobiert. Leider hatte ich nur Tomaten. Es schmeckt aber trotzdem schon sehr lecker. Pesto hatte ich selbst gemacht. Das werde ich auf alle Fälle nochmal genau nach Rezept machen. Danke. Bleiben sie gesund.

16.08.2021 16:50
Antworten
Biety01

Ich liiiiiiebe dieses Gericht! Es passt einfach immer, ist schnell gemacht und der Renner auf jeder(!) Party und bei allen Menschen! Es lässt sich variieren und je nach Geschmack Zutaten austauschen. Ich nehme immer viel Pesto, dann ist es tatsächlich nicht so trocken und es schmeckt einfach nur gut! Vielen Dank für dieses Rezept!!!😊

23.12.2020 06:35
Antworten
Küchenhex68

Hallo , das erste mal Couscous Salat mit Pesto - allerdings Pommodore. Sehr gutes Rezept. Vergebe 5 *

08.08.2020 12:22
Antworten
bata63

Hallo, sehr leckerer Salat. Anstatt Salatgurke habe ich Minigurken verwendet, diese natürlich mit Schale. Dadurch gab´s noch ein wenig mehr "Biss". Hat nicht geschadet. LG bata

05.07.2020 09:08
Antworten
LissyBack

Hallo, ich habe Ricotta-Walnusspesto (190g) genommen, 2 große Paprika und nur 250g Tomaten. Ansonsten nach Rezept, sehr lecker und leicht. Wer es nicht so "trocken" mag, sollte noch Öl von den getrockneten Tomaten oder Olivenöl unterrühren. LG, LissyBack

06.04.2019 19:33
Antworten
Bailybailybaily

Ich kann mich den positiven Kommentare leider nicht anschließen. Der Salat kam leider garnicht gut an. Keiner wollte viel davon essen. Ich denke das lag an dem Pesto. Die getrockneten Tomaten tuhen dem Salat auch nix, dann lieber mehr frische Tomaten nehmen.

29.03.2016 11:51
Antworten
xciara

ich habe deinen salat heute abend gemacht. ich bin froh, dass ich mir letztens einen bekannten allesschneider gekauft habe, so ging das schnippeln für die angegebene menge recht fix. die mischung aus den getrockneten tomaten, dem pesto und der zitrone war toll. der salat geht auch als standalone fürs abendessen durch :) vielen dank für die anregung.

02.11.2015 00:27
Antworten
Old-Mick

Absolut genial! Habe noch Frühlingszwiebeln und milde eingelegte grüne Peperoni in Ringe geschnitten, getrocknete Marokkanische Minze in den Peperoni-Sud gegeben, in der Mikrowelle kurz erwärmt, damit sich das Aroma der Minze besser entwickelt. . . fange schon wieder an zu sabbern. . . . . . aber eine Angabe in dem Rezept ist nicht nur irreführend, sondern absolut falsch! Der Salat ist so saulecker, dass er sich niemals für zwei Tage im Kühlschrank hält - zumindest nicht bei uns!!!! Und die Zeit zum Kühlen überlebt er auch nur selten - warm schmeckt er nämlich auch klasse!

27.05.2015 02:31
Antworten
shiva25

:-) Danke für Dein Feedback und die tollen Verbesserungsvorschläge. Marokkanische Minze...? Hab ich noch nie probiert. Kann man alternativ auch unsere ganz normale deutsche Minze nehmen?

27.05.2015 10:29
Antworten
ursulaela

Hallo shiva 25, gestern gab es bei uns den Couscoussalat nach deinem Rezept. Von mir gibt es ***** dafür. Wir haben gegrillt und wollten mal was anderes als Kartoffelsalat, Pommes oder sonst was. Es hat super geschmeckt!!! Eigentlich braucht es dazu keine Beilagen. Einzig die Menge, ich habe runter gerechnet auf zwei Portionen, war etwas zuviel. Aber beim nächstes Mal mache ich einfach etwas weniger. Liebe Grüße Ursulaela

09.06.2014 10:21
Antworten