Bewertung
(5) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.08.2010
gespeichert: 295 (0)*
gedruckt: 2.594 (27)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.05.2010
80 Beiträge (ø0,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Mehl (Type 405)
200 g Puderzucker
100 g Walnüsse, gemahlen
100 g Haselnüsse oder Pekannüsse, gemahlen
1 EL Weinbrand
200 g Butter oder Margarine
  Für die Füllung:
700 g Sahne
3 Pck. Vanillinzucker
 einige Haselnüsse, ganze Kerne

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Puderzucker, Nüsse, Weinbrand und Butter oder Margarine zu einem glatten Teig verkneten und 30 Minuten, in Folie gewickelt, kaltstellen.

Den Teig in sechs Teile aufteilen und auf Backpapier zu Kreisen ausrollen. Dafür mit einem Dessertteller (20 - 22 cm) jeweils einen Kreis markieren, diesen mit einem Messer ausschneiden und auf einem Backblech im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 175°C ca. 10 - 12 Minuten goldbraun backen. Das Papier entfernen und die Teigplatten erkalten lassen.

Für die Füllung die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und jeden Boden damit bestreichen. Etwas Sahne zum Garnieren in eine Sahnespritze füllen. Die Böden aufeinandersetzen und etwa 2 - 3 Stunden kaltstellen.

Mit Puderzucker bestäuben und den Rand mit Haselnussblättchen garnieren. Eine Sahne-Rosette auf jedes Stück spritzen und mit einer Haselnuss garnieren.