Dessert
Festlich
Früchte
Gluten
Lactose
Salat
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mascarpone - Himbeer - Amerettini Traum

wuchtig, nichts für Diät

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 27.08.2010 743 kcal



Zutaten

für
500 g Mascarpone
250 g Sahnequark
2 Becher Sahne
200 g Keks(e), (Amerettini)
150 g Schokoflocken, zartbitter
2 Tüte/n Vanillezucker
75 g Zucker
300 g Himbeeren, gefrorene

Nährwerte pro Portion

kcal
743
Eiweiß
14,41 g
Fett
52,75 g
Kohlenhydr.
52,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Mascarpone mit dem Zucker und dem Sahnequark gut verrühren, am besten mit dem Rührgerät.
Die Amarettini in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Fleischklopfer krümelig klopfen.
Diese Amarettinikrümel mit der Raspelschokolade unter die Mascarpone-Quarkcreme heben.
Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und unter die Creme heben.
Zum Schluss die gefrorenen Himbeeren entweder ebenfalls unterheben oder in Dessertgläser schichten:
Creme-Himbeeren-Creme...
Mit Amarettinis und Raspelschokolade verzieren.

Abwandlung:
Es können auch jegliche andere Kekse verwendet werden wie Butterkekse oder Eierplätzchen.
Lecker auch mit einem Beerenmix anstatt den Himbeeren!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Brandy18

Hallo, kann man auch frische Himbeeren nehmen oder werden die dann matschig?

25.08.2018 10:57
Antworten
caromo82

Sehr lecker!!!

09.03.2011 22:55
Antworten
Joannya02

Hallo probiert das Rezept mal mit Cantuccini ein Traum sag ich euch! Und für alle die den Amarettogeschmack nicht so mögen! lg Yvonne

23.11.2010 14:58
Antworten
Joannya02

Liebe Tanja, vielen herzlichen Dank es freut mich wahnsinnig wenn meine Rezepte Anklang finden! Das macht Freude wieder ein paar einzustellen! danke! lg

18.09.2010 18:30
Antworten
eisenbraut

Halli Hallo, ich habe soeben die Creme gemacht, das ist wirklich ein Traum, ich hab nur statt den schokosplittern und Mandeln genommen, weil mein mann keine Schoki verträgt, aber super klasse. Bin ein großer Fan von deinen Rezepten. Lg Tanja

18.09.2010 13:49
Antworten