Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.08.2010
gespeichert: 33 (0)*
gedruckt: 375 (4)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.10.2003
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

10 kleine Fischfilet(s), (Meerbarbenfilets)
5 Scheibe/n Parmaschinken
3 EL Zitronensaft
10 Blätter Salbei, große Blätter
3 EL Semmelbrösel
5 EL Olivenöl
  Meersalz
  Pfeffer, schwarzer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Marinade das Olivenöl mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Die Fischfilets in eine Form legen, die Marinade gleichmäßig darauf verteilen und die Form zugedeckt für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Die Fischfilets anschließend aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen, etwas pfeffern und rundum mit Semmelbröseln bestreuen (die Marinade aufheben!). 5 Filets mit der Hautseite nach unten auf die Arbeitsfläche legen, mit je einem Salbeiblatt belegen und darauf jeweils ein weiteres Filet legen, mit der Hautseite nach oben. Darauf dann wieder ein Salbeiblatt legen und die 5 „Fischpäckchen“ jeweils mit einer Scheibe Schinken fest umwickeln.

Die Päckchen nebeneinander in eine Auflaufform legen und mit der Marinade beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 15 Minuten backen.