Gebratene chinesische Nudeln


Rezept speichern  Speichern

mit Gemüse und Hühnchen oder Garnelen

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
 (124 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 27.08.2010



Zutaten

für
½ Paprikaschote(n), rot
½ Paprikaschote(n), grün
½ Paprikaschote(n), gelb
1 Stange/n Lauch
2 Karotte(n)
180 g Garnele(n), oder 250 g Hühnerfleisch
1 Pck. Nudeln, chinesische
½ Glas Bambussprosse(n)
Ingwerwurzel
Knoblauch
1 Schuss Sojasauce
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.

Garnelen oder klein geschnittenes Hühnerfleisch zusammen mit etwas frischem Ingwer, ca 1 Knoblauchzehe und Sojasoße in eine Schüssel geben und ca 15-30 Min ziehen lassen.
In der Zwischenzeit Paprika, Lauch und Karotten klein schneiden.

Garnelen oder Hühnerfleisch in die Pfanne geben und anbraten. Aus der Pfanne nehmen und in eine Schüssel geben.
In der gleichen Pfanne das geschnittene Gemüse und die Bambussprossen anbraten und danach auch in die Schüssel geben.

Die gegarten Nudeln in der Pfanne etwas anbraten. Gemüse und Garnelen bzw. Hühnerfleisch zugeben. Gut mischen und je nach Geschmack, mit Ingwer, Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Levkhay

Super lecker.

25.10.2021 18:24
Antworten
Babsi0210

Hallo. Kann ich den Ingwer auch weglassen? Wir mögen den nämlich überhaupt nicht.

01.03.2021 11:34
Antworten
yatasgirl

Hallo Es war mega lecker dein Rezept. Wird es wieder geben. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

23.01.2021 15:46
Antworten
Rachelle_Jan2017

Ich habe das letzte Woche zum ersten Mal gemacht. Selbst meine Tochter die sonst immer die Paprika raussucht, hat ihren Teller leer geputzt. Mein Sohn der nie gebratene Nudeln isst, hätte noch mehr gegessen. Leider war die Pfanne zu klein, deshalb habe ich mir jetzt eine Wokpfanne gekauft, damit nächstes Mal alle satt werden. Also ein tolles Rezept!!!😍🤤😋

16.01.2021 13:57
Antworten
sarah14schmidt

Achso und noch ein Nachtrag Das Fleisch und das Gemüse habe ich noch mit ein wenig Avocadoöl angebraten

10.12.2020 11:29
Antworten
Sharkylienchen

Muss sagen sehr sehr lecker ...... Leider hatte ich kein Lauch im Hause ..........aber hat trotzdem geschmeckt........... Hatte noch mit Koriander und Zitronengras zusätzlich gewürzt 5 Sterne Bildchen sind auch schon unterwegs Lg Sharkylienchen

25.04.2011 18:11
Antworten
TochterGottes

wann kommt das ei dazu? zuerst zu den nudeln?

27.02.2011 17:52
Antworten
lucky471

Das Ei mache ich seperat als Art Rührei und gebe es kurz vor Ende nochmal dazu :)

27.08.2011 23:22
Antworten
lucky471

Hallo,ein tolles Rezept! So kenne ich es vom Lieblings-Asiaten und mag es sehr. Habe aber weniger Paprika genommen, Hühnchenfleisch. Statt der Mie-Nudeln habe ich Vollkorn-Bio-Spaghetti (in 3-4 Teile brechen,dann kochen) verwendet . Hat mehr Biss. Trotzdem ein Favorit! Viele Grüße

05.09.2010 13:58
Antworten
lucky471

Sorry, ich vergaß, dass ich gebratenes Ei und geschnippelte Romana-Salatherzen dazu gegeben habe :D

05.09.2010 14:01
Antworten