Hähnchen-Gemüse-Pfanne


Rezept speichern  Speichern

schnelles Pfannengericht - auch für Trennkost geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (270 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 25.08.2010 423 kcal



Zutaten

für
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 Zucchini
1 Paprikaschote(n), rot
250 g Champignons, frische
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
100 g Crème fraîche
1 EL Basilikum, TK
1 TL, gehäuft Hühnerbouillon, gekörnte
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß

Nährwerte pro Portion

kcal
423
Eiweiß
57,39 g
Fett
15,95 g
Kohlenhydr.
11,53 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Gemüse, die Pilze und das Hähnchenfleisch waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in etwas Öl glasig anschwitzen. Die Hähnchenwürfel dazugeben, rundum anbraten und mit Paprikapulver bestäuben. Das Gemüse und die Pilze dazugeben und bis zur gewünschten Bissfestigkeit ohne Deckel dünsten. Zum Schluss die Crème fraîche unterrühren und mit Bouillon, Salz und Pfeffer abschmecken, dann das Basilikum dazugeben. Kurz etwas einköcheln lassen.

Dazu passen Nudeln oder Reis. Ohne ist es eine Trennkost-Eiweißmahlzeit.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dicknella

Es war seeehr lecker. Danke

08.03.2021 22:48
Antworten
miss_audi2006

Wir fügen noch etwas frischen Parmesan dazu....sehr lecker!!! ;)

20.02.2021 15:52
Antworten
AnnKa1996

Ein super leckeres Rezept!! :) Ich habe es heute zum ersten Mal gemacht und war begeistert, sogar mein Freund der Gemüsepfannen nicht gerne mag war begeistert und sagt, dass wir das gerne nochmal kochen können. Ich habe geräucherte Paprika anstatt edelsüß genommen und frischen Knoblauch. Das war super.

12.01.2021 18:32
Antworten
kathrinselina

Hab dieses Rezept heute spontan ohne große Erwartungen gemacht und war sehr begeistert. Er hat mega lecker geschmeckt. Sogar mein Mann war begeistert, und dass kommt nicht sehr oft vor. Vielen Dank fürs Rezept!

07.01.2021 21:21
Antworten
seisa

Also wir mussten noch reichlich in die Gewürzkiste greifen.....also eher ausbaufähig. Außerdem war das eine extrem große Portion.

12.12.2020 19:35
Antworten
sunnyrammerl

hallo, wenn ich dran denke, läuft mir das wasser im munde zusammen!!!! meiner familie und mir hat es wahnsinnig gut geschmeckt! so macht der verzicht auf nudeln & co. spass! lg sandra

06.07.2012 09:29
Antworten
Dreamer1984

Ich hab's heute für meinen Bruder,meinen Mann und natürlich auch für mich gekocht.Es war einfach super lecker,nur leider hatte ich den Basilikum vergessen.Ist gespeichert und das wird es jetzt öfters auf dem Tisch geben.

16.11.2011 20:43
Antworten
TiaDine

Gestern Abend habe ich für meine Mann und mich dieses Rezept gekocht. Habe allerdings den Basilikum weggelassen, da wir ihn nicht so gerne mögen. Durch den frischen Knoblauch, den ich genommen habe und rosenscharfen Paprika war da eine dezente Schärfe. Mein Mann hat sich alle 10 Finger danach geleckt. Sehr lecker... Immer wieder gerne.....!!!!!!!!!

01.03.2011 12:48
Antworten
jprodi

Habe heute Mittag das Rezept nachgekocht: Super Lecker!!! Dazu habe ich nur eine Möhre mit rein geschnitten. Vielen Dank

01.02.2011 14:19
Antworten
CraZy86

Vielen Dank für das tolle Bild! Da krieg ich direkt Hunger ;)

23.05.2011 09:49
Antworten