Buntes Hähnchengratin


Rezept speichern  Speichern

fettarm und kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 4.28
 (41 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 25.08.2010 299 kcal



Zutaten

für
120 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
80 g Käse, geraspelt, 20-30 % Fett i.Tr.
200 g Champignons, frische
250 g Brokkoli, frisch oder TK
200 g Möhre(n)
Salz und Pfeffer
Muskat
1 TL Öl
100 ml Gemüsebrühe
400 g Hähnchenbrustfilet(s)

Nährwerte pro Portion

kcal
299
Eiweiß
34,66 g
Fett
15,44 g
Kohlenhydr.
5,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Fleisch in heißem Fett anbraten, salzen, pfeffern und ca. 10 Minuten sanft weiterbraten. Danach herausnehmen und die in Scheiben geschnittenen Pilze in der Pfanne anbraten, salzen und pfeffern. Den Brokkoli putzen und waschen. Die Möhren waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Beides in Salzwasser 5 Minuten garen.

Gemüse und Pilze in eine gefettete Auflaufform geben, die Hähnchenbrustilets in Scheiben schneiden und darauf legen. Den Frischkäse mit der heißen Gemüsebrühe cremig rühren und den Käse unterheben. Mit Muskat, Pfeffer und Salz kräftig abschmecken. Die Sauce auf den Zutaten in der Form verteilen und das Gratin bei 180°C ca. 20 Minuten backen.

Dazu Reis reichen.

Für 4 Personen enthält eine Portion ca. 270 kcal, 28 g Eiweiß, 13 g Fett und 8 g Kohlenhydrate.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Christine-v-Storch

oohhh wie lecker, hatte 1 Brokkoli und ca 800 g Karotte.... yami... Dankeschön für das Rezept

17.01.2020 21:31
Antworten
ChrisLu

Sowas von lecker :-))) *****5 Sterne*****

17.05.2018 20:17
Antworten
zeterzippe

Das war richtig lecker! Und schnell und einfach zubereitet. Habe das Fleisch vor dem Braten gewürzt und mit etwas Stärke bestäubt, so war es sehr zart und würzig. Vielen Dank für das Rezept 😀

24.02.2017 20:17
Antworten
carmari

Sehr lecker und einfach zu bereiten. Habe das Fleisch auch nicht angebraten und es wurde super saftig. Danke für das Rezept LG Carmari

13.12.2016 09:56
Antworten
DanyHCH

Des Fleisch war Butterzart, doch obwohl ich die doppelte Menge Sosse machte, kam da nicht wirklich ne Sosse raus. Bin froh, dass wir es ohne Reis gegessen haben, denn der wäre sonst zu trocken für unseren Geschmack gewesen. Geschmacklich war es aber sehr gut. Lg

05.04.2016 10:34
Antworten
7Schweinoldi20

Hallöle! Heute ist es mal wieder soweit: Endlich kommt das leckere Gratin bei uns auf den Mittagstisch. *g* Bei der Gelegenheit werde ich dann auch mal Fotos machen. LG;-)

03.01.2011 12:07
Antworten
Tombstone5

Hallolo, habe heute mittag das Hähnchengratin gemacht. Habe aber Frischkäse mit Kräutern dazu genommen. Sehr lecker. Dazu gabs Kartoffelpürree. LG Tombstone

17.09.2010 15:27
Antworten
7Schweinoldi20

Hallöle Tombstone5! Das freut mich aber, dass es dir so gut schmeckt. Merci, für deinen Kommentar. LG;-)

18.09.2010 11:00
Antworten
Glitzergirl

Habe es ausprobiert und jeder fand es sehr lecker.Allerdings werde ich das nächste mal die Hähnchenbrust nicht solange braten.Aber ich werde es auf jeden Fall nochmal machen.

07.09.2010 20:16
Antworten
7Schweinoldi20

Hallöle Glitzergirl! Dankeschön, für deinen Kommentar. Weiterhin gutes Gelingen! LG;-)

09.09.2010 18:48
Antworten