Festlich
Frühling
gebunden
gekocht
Gemüse
Suppe
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Grüne Spargelrahmsuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 25.08.2010



Zutaten

für
500 g Spargel, grüner
200 g Spargel, weißer
100 g Blattspinat
200 g Kartoffel(n), mehlig kochend
6 EL Sauerrahm
125 ml Sahne
150 g Lachs, geräucherter
Pck. Frischkäse
1 ¼ Liter Wasser
Salz und Pfeffer
Gemüsebrühe, gekörnte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den grünen Spargel von der Mitte nach unten schälen, den weißen Spargel von oben nach unten schälen und jeweils die Enden entfernen. Die Spitzen abschneiden und den restlichen Spargel grob zerkleinern. Die Spargelspitzen bissfest blanchieren und beiseite legen. Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, Spinat verlesen und gut waschen.

Die Kartoffeln in 1 ¼ l Wasser geben und aufkochen lassen. Nach einigen Minuten den Spargel (ohne Spitzen) dazugeben und wenn die Kartoffeln gerade gar sind, den Spinat hinzufügen und zusammenfallen lassen.

Mit dem Mixstab sorgfältig pürieren und dann die Suppe durch ein feines Sieb streichen. Sauerrahm und Sahne hinzufügen und die Suppe nochmal erhitzen, jedoch nicht mehr kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und gekörnter Brühe abschmecken.

Den Räucherlachs auf Frischhaltefolie auslegen und mit dem Frischkäse bestreichen. Einrollen und in Röllchen schneiden. Die Spargelspitzen in heißer Butter angehen lassen.

Die Suppe auf Tellern anrichten und mit den Spargelspitzen und Lachsröllchen garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.