Kokos - Ananas - Muffins


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

auch gut geeignet für Mini-Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 24.08.2010



Zutaten

für
50 g Kokosraspel
200 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
½ TL, gestr. Natron
1 m.-großes Ei(er)
1 Prise(n) Salz
120 g Zucker, braun
100 ml Pflanzenöl, neutrales
250 g Joghurt
1 EL Rum
250 g Ananas, in kleine Stücke geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kokosraspel in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten, sodass sie leicht Farbe bekommen und aromatisch duften.
In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Natron und Kokosraspel gut vermischen. In einer zweiten Schüssel die übrigen Zutaten gut verrühren. Dann die Mehlmischung dazugeben und nur kurz unterrühren.
Den Teig in die vorbereiteten Muffinformen verteilen und bei 170°C auf der mittleren Schiene 20-25 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Die Muffins schmecken sehr gut frisch aus dem Backofen und noch warm, sind aber auch am nächsten Tag noch gut genießbar.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SchmackoFatz3

Uns haben gerade die Muffins geschmeckt.Sehr saftig.Deshalb ist es wichtig, das die Ananas Stücke nochmal geschnitten werden, denn wir haben sie aus der Dose ungeschnitten verwendet, so war es schwierig den Teig aus der Form zu lösen und manche Muffins hatten recht wenige Stücken. Bei einigen Muffins haben wir kleine Kugeln aus Marzipanrohmasse als Kern eingearbeitet.Das werden wir beibehalten, dafür aber ein Drittel weniger Zucker nehmen, denn wir haben sie bestimmt nicht das letzte Mal gemacht. 4 Sterne bleiben hier.Danke für das schöne Rezept.

10.10.2010 16:18
Antworten