Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.08.2010
gespeichert: 287 (0)*
gedruckt: 1.254 (5)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.02.2004
84 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Hähnchenschenkel
1/2  Zitrone(n)
150 g Naturjoghurt
2 EL Currypulver
1 TL Geflügelbrühe, Instant
2 Dose/n Mais
Mango(s), reif, oder auch Papaya
150 g Mayonnaise
100 ml Sahne
8 Stiel/e Petersilie, glatt
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, edelsüß

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 705 kcal

Hähnchenteile waschen und abtrocknen. Man kann auch ein ganzes Hähnchen nehmen und das zerlegen. Den Saft einer Zitrone mit Joghurt, Curry, Geflügelbrühe und Paprikapulver verrühren. Das Fleisch in die Joghurtmarinade einlegen. Mindestens 3 Stunde darin ziehen lassen.

Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze stellen und die Hähnchenteile ca. 30-40 Minuten braten. Ab und an umdrehen und ggf. noch mal zwischendurch mit Marinade bestreichen. Es wird wunderbar knusprig und saftig. Leicht zitronig, super für warme Sommertage.

Dazu gibt es einen Mango-Maissalat (auch separat eine super Grillbeilage). Die Mayonnaise mit Sahne und Zitronensaft in einer Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer und etwas Curry abschmecken. Dann den Mais und die in Würfel geschnittene Mango dazugeben. Umrühren und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Tipp:
Auch Hähnchenspieße zum Grillen kann man wunderbar mit der Marinade einlegen.