Beilage
einfach
Europa
gekocht
Gemüse
Herbst
Lactose
Osteuropa
Polen
Schnell
Vegetarisch
Winter
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rote Bete

herzhaft als Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
bei 47 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.08.2010 109 kcal



Zutaten

für
500 g Rote Bete
1 Zwiebel(n)
1 Zitrone(n)
Salz und Pfeffer
1 TL Butter
etwas Öl
1 TL Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
109
Eiweiß
2,31 g
Fett
4,86 g
Kohlenhydr.
13,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Rote Bete ungeschält kochen, bis sie gar ist, abkühlen lassen, schälen und raspeln. Die Zwiebel schälen und in etwas Öl anbraten. Dann die Rote Bete dazu geben und etwas anbraten. Die Butter dazu geben und mit der Zitrone, dem Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken. Die Säure der Zitrone sollte gut durchkommen.

Tipp:
Als Ersatz für die Zitrone kann man auch Essig verwenden, dann aber vorsichtiger dosieren. Ebenso kann man fertig gekochte Rote Bete verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SusanHi

Einfach grandios! Hab noch geröstete Sonnenblumenkerne dazu gegeben ein absoluter Hochgenuss

13.04.2019 20:17
Antworten
BackNice

sehr lecker. bei mir gab es Rührei dazu.

23.01.2019 12:30
Antworten
mamb0

Rote Beete kochen = Rote Beete halb mit Wasser bedeckt ca. 35-40 mit Deckel köcheln. Bei mir reicht Stufe 1

08.11.2018 21:23
Antworten
mamb0

Wie kocht man die Rote Beete, im Topf in viel Wasser kochen ?

03.11.2018 22:55
Antworten
MR11

Soviel rote Bete im Garten, da passt dieses Rezept perfekt. Schnell gemacht und sehr sehr lecker. Eine schöne Alternative zum klassischen Salat. Danke für das schöne Rezept. Lg

19.10.2017 11:08
Antworten
kaeserea

Richtig gut zu Bratkartoffeln, noch n Würstchen dazu - lecker! Ich laß die rote Beete allerdings gerne in große Stückchen.

04.06.2011 17:31
Antworten
wie2011

ich bin ein Rote Beete fan und finde dieses Rezept einfach klasse. Ich mag Kartoffelbrei dazu aber ich kann auch einfach einen rießigen Teller davon essen und brauche gar nichts dazu. Ist aber nicht nur lecker, sondern auch noch gesund und Kalorienarm. Hammer. Einfache Küche ohne Schnickschnack und dennoch gut. So mag ich es.

07.05.2011 16:57
Antworten
tacajka

Finde es sehr lecker! Nur: Wie weiß ich, dass die Rote Bete durch ist?

01.02.2011 16:59
Antworten
wersamma

Schaschlik Stäbchen reinbohren. Wenn es leicht durchgeht ist die Rote Beete gar.

04.03.2011 21:56
Antworten
Bertim64

Dieses Rezept heute mit eigener rote bete aus dem Garten gekocht. Habe einen Apfel in kleine Stückchen dazu getan. Richtig herrlicher Geschmack.

20.10.2010 16:40
Antworten