Erdbeertörtchen auf Biskuitboden


Rezept speichern  Speichern

ergibt 8 Törtchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 23.08.2010 1358 kcal



Zutaten

für
100 g Mehl
90 g Zucker
4 Ei(er)
2 Pck. Vanillezucker
1 TL, gehäuft Backpulver
1 Pck. Sahnesteif
500 g Erdbeeren
1 Pck. Tortenguss fix mit Erdbeergeschmack

Nährwerte pro Portion

kcal
1358
Eiweiß
45,26 g
Fett
29,64 g
Kohlenhydr.
220,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Eier trennen und die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen. Zucker und Vanillezucker unterrühren, anschließend die Eigelbe. Zum Schluss das Mehl und das Backpulver unterziehen

Eine Mini Tortenbodenform fetten (ca. 10 cm Durchmesser), jeweils ca. 3 EL von dem Biskuitteig einfüllen und nacheinander die Böden für die Törtchen backen. Am besten lässt es sich mit 2 oder 3 Miniformen backen, aber mit einer geht es auch, das dauert halt etwas länger. Nach jeweils 10-15 Minuten Backzeit bei 170 Grad, die Mini Tortenböden aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Die Erdbeeren waschen und halbieren.

Die ausgekühlten Biskuitböden mit Sahnesteif bestäuben und die halben Erdbeeren darauf verteilen. Den Tortenguss nach Packungsanleitung anrühren, auf den Törtchen verteilen und auskühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

baerchen35

Hallo Ich habe mich dann mal an dieses Rezept gewagt, aber schon beim lesen gemerkt dass ich das so nicht umsetzen werde. So nahm ich ebenfalls 100 Gramm Mehl auf 2 Eier und 75 Gramm Zucker. Auf das Sahnesteif verzichtete ich komplett. Ich habe ebenfalls nur 6 Törtchen rausbekommen. Dennoch vielen Dank für die Idee sagt das baerchen

01.05.2020 16:46
Antworten
hadije

Tinchen37, wie viele Eier müsste man denn deiner Meinung nach für den perfekten Teig nehmen? Ich will sie nämlich morgen mit meiner 5 jährigen Tochter machen, sie wünscht sich das schon seit einigen Tagen so sehr!! Und da ich nicht gerade eine Backqueen bin, bin ich zwingend auf ein einfaches Rezept angewiesen...!!!

21.04.2017 21:12
Antworten
ladymadonna1982

Hallo! Sorry für die späte Antwort, hab ein Baby bekommen :-) Also wie schon mal geschrieben, bei mir wird der Teig sehr gut, kann das leider nicht nachvollziehen warum er bei der Dame oben nichts geworden ist. LG

20.10.2017 08:44
Antworten
Juulee

Einfach köstlich diese kleinen Dingerchen. Ich habe noch etwas Vanillepudding auf den Boden gestrichen und noch ein paar Scheibchen Bananen dazu gegeben. LG Juulee

26.05.2016 10:44
Antworten
ladymadonna1982

Freut mich :-)

20.10.2017 08:41
Antworten
sahikat

hab mir den teig für meine eigenen erbeer mascarpone törtchen geklaut! So schön fluffig ist der teig :) hat mir sehr gut gefallen, ganz lieben dank :*

14.05.2014 19:45
Antworten
ladymadonna1982

Freut mich :-)

14.05.2014 19:51
Antworten
martinistda

Habe heute abend zum ersten Mal Biskuitteig nach diesem Rezept gemacht und siehe da, die Törtchen sind perfekt geworden. Meine Frau will dieses Rezept auch probieren, weil ihr Teig nicht so schön fluffig wird, sagt sie. Danke für das Rezept, Foto kommt!

23.06.2013 09:57
Antworten
s-fuechsle

Hallo ladymadonna1982, da ich nochmal so schöne Erdbeeren bekommen habe, wurden deine kleinen Törtchen diese Woche gebacken. Für 6 Törtchen habe ich aus 100 g Mehl, 2 Eiern und 60 g Zucker, Prise Salz etc. den Teig für die Förmchen zubereitet. Die Törtchen sind super aufgegangen und waren sehr fluffig. ;-) Ich bestreiche sie immer gerne mit Nutella, manchmal auch mit Marmelade, dann kommt das Obst darauf... Die sahen so putzig aus und mein Schatz hat sich sehr darüber gefreut. Lecker waren sie natürlich auch - und wie! Werde ich sehr gerne wieder backen! Lieben Dank für dein Rezept! :o) Beinahe hätte ich es vergessen - *****chen von uns ! ! Viele Grüße, s-fuechsle

22.09.2012 23:55
Antworten
ladymadonna1982

Hallo s-fuechsle! Freut mich dass dir das Rezept gefällt :-) Würde mich über Fotos freuen :-) LG, ladymadonna1982

23.09.2012 09:34
Antworten