Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.08.2010
gespeichert: 23 (0)*
gedruckt: 308 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.05.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

20 große Shrimps (z.B. Pazifik-Krabben, Black Tiger Shrimps)
1 kl. Kopf Pak Choi oder Chinakohl
1 Stück(e) Ingwer, kleines Stück
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Sake oder Weißwein
3 EL Mayonnaise
2 EL Essig, gesüßt (z.B. Sushiessig oder Weißweinessig + Zucker)
1 EL Honig
 etwas Salz und Pfeffer
1 Pck. Chips (Krabbenchips - Kroepoeck) zum Dippen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Mayonnaise, Essig und Honig eine Soße anrühren. Die Shrimps vorbereiten (evtl. reinigen und entdarmen) und mit Salz, Pfeffer und Sake würzen.

Ingwer und Knoblauch hacken oder pressen und in einer Pfanne kurz anbraten. Dann die Shrimps dazugeben und durchgaren (oder bei Tiefkühl-Shrimps nur kurz anbraten). Den Pfanneninhalt auf einem Teller beiseitestellen, die Pfanne mit Küchenkrepp auswischen.

Den Pak Choi in Streifen von 2 - 3 cm schneiden und mit etwas Öl in der Pfanne erhitzen. Immer wieder gut durchrühren, bis das Gemüse weich gegart ist. Die Shrimps wieder dazugeben, alles durchmischen und die vorbereitete Soße dazugeben.

Das Ganze wird traditionell in der Pfanne (oder im Wok) auf den Tisch gestellt und man dippt dann seine Krabbenchips und fischt sich damit die Shrimps. Ein schnelles lustiges Essen für die gesellige Runde.