Multivitaminkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 03.02.2004



Zutaten

für

Für den Teig:

100 g Butter
100 g Zucker
200 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Ei(er)

Für die Füllung:

1 Flasche Saft (Multivitaminsaft)
2 Pkt. Puddingpulver, Vanille
4 EL Zucker
3 Äpfel, klein gewürfelte
2 Becher Schlagsahne
Zucker und Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Einen Knetteig zubereiten und diesen eine halbe Sunde kaltstellen. In eine Springform füllen mit einem Teigrand versehen.
Die 3 kleingewürfelten Äpfel mit der Fl. Multivitaminsaft, Zucker und dem Puddingpulver zu einem Pudding kochen und kalt stellen.
Den erkalteten Pudding auf den Teig in der Form füllen und bei 175° ca. 1 Stunde backen. Die Sahne schlagen und auf den erkalteten Kuchen streichen. Gut mit Zucker und Zimt bestreuen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Phies

Ein wirklich sehr leckerer Kuchen! Da ich die Füllung so liebe, habe ich jedoch die doppelte Menge genommen. Da ich dazu einen fertigen Obstboden vom Bäcker genommen habe, musste der Kuchen nur erkalten und ich konnte ihn nach nem halben Tag schon servieren. LG Phies

20.10.2011 07:54
Antworten
P1963

Hallo, ich habe gestern den Multivitaminkuchen ausprobiert. Gut, dass ich erst mal die Kommentare gelesen habe, denn in meiner Multiflasche war nämlich 1 Liter drin und nicht wie benötigt nur 3/4 Liter. Den Pudding habe ich nicht erst erkalten lassen sondern gleich nach dem Kochen auf den Teig gegeben und gebacken. Alles hat gut geklappt. Der Kuchen schmeckt uns bestens. Mal was anderes als immer nur die gängige Variante mit Wein oder Apfelsaft. Danke fürs Rezept. Bilder sind unterwegs. LG Petra

08.01.2011 08:07
Antworten
lena026

Ich bin begeistert von diesem rezept lg lena

23.02.2008 01:42
Antworten
Babsy100

Hallo Bihei, - ja ein Liter Saft ist zu viel. Ich nehme eine Flasche à 750 ml. Liebe Grüße Babs

21.03.2007 20:24
Antworten
bihei14

Hallo, ich habe den Kuchen schon zum 2. Mal gebacken. Er ist superlecker, aber bei mir läuft er immer nach dem Aufschneiden auseinander. Ist ein Liter Multivitaminsaft vielleicht zuviel für 2Päckchen Puddingpulver? Gruß bihei14

21.03.2007 11:05
Antworten
jimross

Na ja, es klingt mir lecker und gesund. Ich werde es bald probieren.

15.02.2004 01:58
Antworten
frannie

Liest sich sehr interessant, werde ich sicher mal ausprobieren. Auf jedenfall ist sie schon mal gespeichert.. LG Frannie

12.02.2004 15:45
Antworten
meipia1

Hallo, ich kenne das Rezept schon, allerdings nehme ich statt der Äpfel Mangos, das mögen wir lieber ! lg, meipia

07.02.2004 12:29
Antworten
ixplora

Hört sich interessant an - werde ich mal ausprobieren!

04.02.2004 21:42
Antworten