Ameisen-Eierlikörkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (87 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 22.08.2010 4352 kcal



Zutaten

für
230 g Butter
180 g Zucker, braun
1 Pck. Vanillinzucker
4 Ei(er), getrennt
210 g Mehl
1 Pck. Vanillepuddingpulver
7 g Backpulver
125 ml Eierlikör
70 g Schokostreusel, oder Schokoblättchen

Nährwerte pro Portion

kcal
4352
Eiweiß
63,07 g
Fett
237,20 g
Kohlenhydr.
459,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Eiklar fest schlagen. Weiche Butter mit Zucker und Eidotter cremig rühren, restliche Zutaten unterrühren, zuletzt den Eischnee unterheben.

Teig in eine vorbereitete Form ca. 30 x 20 cm streichen und im vorgeheizten Rohr bei 160° Heißluft ca. 30 min backen (Stäbchenprobe).

Den kalten Kuchen mit Puderzucker bestreuen oder mit Schokoglasur überziehen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BirgitDai

Schmeckt richtig gut. Schnell, einfach und saftig. Hab ihn in der Kastenform gemacht, für ca. 45 Minuten im Ofen, halb Eierlikör, halb Baileys verwendet

15.05.2021 15:09
Antworten
sabs163

Super schnell gemacht und auch noch schön lecker saftig ! Perfekt für den "spontanen" Kuchen Hunger

20.03.2021 19:15
Antworten
Mutzl10

Super leckerer Kuchen! 😋 Super Geschmack, einfach zubereitet und jeder will mehr! Danke für das Rezept.

10.03.2021 22:10
Antworten
Simone32

"aus der Not heraus" bin ich auch dieses Rezept gestoßen. Meine Tochter hat für ein anderes Rezept geschmolzene Butter mit 2 Eigelben und Puderzucker vorbereitet, der Rest des Rezeptes ist dann leider misslungen, so dass ich diese Masse verwerten musste..... habe dann die restlichen Zutaten zugegeben, herausgekommen ist ein wunderbar leckerer, lockerer Eierlikörkuchen - obwohl er nicht 1:1 nachgebacken war....

31.01.2021 07:23
Antworten
Erni1961

Heute auf die schnelle gebacken, gut gelungen ,ein schnelles gutes Rezept.. 5 Sterne

07.06.2020 20:37
Antworten
smidi2901

Hallo Mima! Das Rezept hört sich lecker an, werd ich bald mal ausprobieren. Nur finde ich die Backzeit von 30 Min. bei 160°C ziemlich wenig. Ist der Kuchen dann wirklich durch?

13.10.2010 14:29
Antworten
mima53

Hallo ich backe im vorgeheizten Rohr bei 160 ° Heißluft! und da genügen bei meinem Ofen 30 min - da aber jeder Ofen anders bäckt, schreibe ich auch immer dazu, dass eine STäbchenprobe gemacht werden sollte liebe Grüße Mima

13.10.2010 19:49
Antworten
Renihasi

Guten Morgen! Hab den Kuchen gestern gebacken.. hab nur ein bisschen mehr Eierlikör genommen :) Hab auch nicht gedacht das 30 min reichen da der Kuchen ja "dicker" ist. Aber da ich schon während dem zubereiten vorgeheizt und dann mit Stäbchenprobe kontrolliert, somit wurde er nach ca. 32 min rausgenommen. Zuerst war er noch ganz "weich" und ich dachte schon er ist nichts geworden und hätte länger im Rohr gebraucht, aber nach dem er abgekühlt ist, hats eh gepasst. Bilder und ob er geschmeckt hat kann ich euch erst später berichten :)

14.10.2010 07:13
Antworten
Vollwert-Drauf

Hallo Mima, was soll ich sagen...mal wieder ein ganz ausgezeichneter Kuchen, den du da als Rezept veröffentlicht hast. Einfach nur lecker. Klasse!! Liebe Grüße Tina

18.09.2010 04:04
Antworten
mima53

Liebe Tina vielen lieben Dank für dein tolles feedback *kiss* liebe Grüße Mima

30.09.2010 21:06
Antworten