Hackfleisch - Lauch - Topf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (233 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 03.02.2004 559 kcal



Zutaten

für
200 g Hackfleisch vom Rind
3 m.-große Kartoffel(n)
2 Stange/n Lauch
300 ml Gemüsebrühe
½ TL Salz
Prise(n) Pfeffer
2 EL Tomatenmark
2 EL Schmelzkäse, mit max. 25 %Fett
1 m.-große Zwiebel(n)
etwas Tabasco

Nährwerte pro Portion

kcal
559
Eiweiß
30,14 g
Fett
34,26 g
Kohlenhydr.
31,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebeln, Lauch und Kartoffeln klein schneiden.
Rinderhackfleisch und Zwiebeln ohne Fett in einem Topf anbraten, Lauch und Kartoffeln kurz mit anschwitzen und mit Gemüsebrühe ablöschen. Nun Salz, Pfeffer, Tomatenmark, Schmelzkäse und wem Tabasco schmeckt, einen Schuss davon dazugeben. Das ganze ca. 20 Minuten köcheln lassen. Aufgewärmt schmeckt der Hackfleisch-Lauch Topf noch besser!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SiSa72

Hallo, habe es heute zum ersten Mal gekocht. Ich habe es genau nach Rezept gekocht und es ist echt lecker! Habe extra mehr gemacht und freue mich auf morgen. Danke für das schnelle, einfache, leckere Rezept.

08.03.2022 21:06
Antworten
Harzdame

Superlecker! Supereinfach! 5***** Sterne von uns! Statt Schmelzkäse habe ich Gouda und Frischkäse genommen. Liebe Grüße! Harzdame

18.02.2021 14:26
Antworten
Laby

Das beste Gericht mit Hackfleisch, Lauch und Kartoffeln, das ich bisher gekocht habe! Den Schmelzkäse habe ich durch Gouda ersetzt.

09.05.2020 15:58
Antworten
Keulekochtgut

Mein absolutes Lieblings-Essen! Ich koche es seit langem regelmäßig! Lieben Dank für dieses tolle Rezept!

03.05.2020 17:27
Antworten
Natasja78

Ein sehr leckeres Gericht, was der ganzen Familie geschmeckt hat. Ich habe die Hälfte des Lauchs durch Champions ersetzt und anstelle von Schmelzkäse nach dem Kochen Kräuterfrischkäse eingerührt. Nächstes Mal würde ich noch mehr Kartoffeln nehmen und entsprechend mehr Brühe.

12.01.2020 21:20
Antworten
Kleines_Teufelchen

Haben das Rezept neulich ausprobiert und - was soll ich sagen - unsere Dreijährige wollte doch tatsächlich Nachschlag! Das sagt alles!

28.04.2004 17:41
Antworten
kallemaus

Ist superschnell gemacht und noch dazu oberlecker. Gruß Kallemaus

31.03.2004 20:01
Antworten
miwenzel

Ich liebe Lauch-Hack-Kombinationen ;o)

10.03.2004 23:43
Antworten
sisam

gestern ausgedruckt, heute probiert..... und was soll ich sagen, einfach LECKER!!!!

27.02.2004 12:44
Antworten
Fluffieh

Super lecker !!!!! Alles in einem Topf und schnell gemacht.Solche Rezepte sind mir am liebsten.

08.02.2004 08:38
Antworten