Hackfleisch - Käse - Lauch - Kartoffelauflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

die bekannte Suppe als Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 4.58
 (184 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 23.08.2010



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), fest kochende
500 g Hackfleisch, gemischt
2 Zwiebel(n)
1 große Knoblauchzehe(n)
1 Stange/n Lauch
400 g Champignons, braune
1 Becher Sahneschmelzkäse
1 Becher Schmelzkäse mit Kräutern
1 Becher saure Sahne
1 EL Frischkäse
100 ml Wasser
1 EL Kräuter (8-Kräuter-Mischung, TK)
1 Pck. Käse, gerieben
Majoran
Paprikapulver, edelsüß
Salz und Pfeffer
Gemüsebrühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und ca. 5 Minuten vorkochen (sie sollen nicht durch sein!). Die Zwiebeln fein schneiden, den Knoblauch sehr fein hacken. Den Lauch in Ringe und die Pilze in Scheiben schneiden.

Das Hackfleisch mit den Zwiebeln und dem Knoblauch anbraten und mit Pfeffer, Salz, Paprika und Majoran würzen. Lauch und Pilze dazugeben und alles für 5 Minuten anbraten.

Für die Sauce Schmelzkäse, saure Sahne, Wasser und Frischkäse verrühren und mit Pfeffer, Salz, Kräutern und etwas Brühe abschmecken.

Die Hackfleisch-Pilz-Lauch-Mischung mit den Kartoffeln in eine Auflaufform geben, die Sauce darüber geben und den Auflauf 30 Minuten bei 175°C in den Ofen stellen. Nach den 30 Minuten den geriebenen Käse über den Auflauf streuen und alles weitere 15 Minuten überbacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

meineZeit

Finde es im ganzen zu mächtig und zu fett. Mit der Menge Schmelzkäse und Käse war das aber ja fast klar. Ansonsten ist es eine nette Kombi. Menge ist großzügig berechnet.

11.01.2023 17:25
Antworten
Mandel97

Super leckeres Rezept! Statt Champignons habe ich Brokkoli verwendet und statt zwei Packungen Schmelzkäse habe ich nur eine genommen und dafür eine Packung Frischkäse mit Kräutern (die 100ml Wasser dann aber lieber weglassen, da der Frischkäse beim Erhitzen genug Flüssigkeit verliert). Den Käse habe ich ca. eine halbe Stunde mitgebacken, damit er auch schön braun wird. Wird es sicher noch öfter geben!

19.10.2022 16:08
Antworten
kerstinlindemueller65

Uns hat das Rezept und die guten Bewertungen gefallen. Es war einfach nach zu kochen, Zeitangaben sind nicht realistisch. Leider hat es uns vier nicht geschmeckt, zudem viel zu kalorienreich und fettig. Alle unsere Zutaten waren frisch eingekauft, daran hat es mit Sicherheit nicht gelegen und nein, ich bin keine Kochanfängerin. Sorry, trotzdem Danke für die Mühe und weiterhin viel Erfolg.

08.10.2022 19:11
Antworten
Tomatensaft36

Super hab ich heute gemacht 5 Sterne

23.12.2021 12:07
Antworten
zauberle1969

Hallo Popaja, habe heute dein Rezept nachgekocht und ich muss sagen sehr sehr lecker! Vielen Dank für das tolle Essen. LG Carmen

23.08.2021 17:10
Antworten
lanzelottchen

Das soll ich jetzt nicht großkotzig anhören, weil ich ein ziemlicher Anfänger am Herd bin, aber bei ziemlich einfachen Rezepten vergebe ich so gut wie nie 5 Sterne, hier musste das aber sein. Das ist ja so lecker, da hätten wir uns reinlegen können. Ich habe es mir etwas einfacher gemacht und erst das Hackfleisch mit den Zwiebeln angebraten, dann Pilze und Lauch zugefügt und anschließend die Zutaten für die Soße drüber gegossen und alles zusammen in einer Pfanne gemacht. Damit es nicht ganz so mächtig wird, habe ich nur eine Packung Schmelzkäse genommen, das war aber trotzdem total klasse. Danke für dieses tolle Rezept!!!

21.02.2012 18:47
Antworten
FennecFox

:) Ja, du hast recht. Du hörst dich wirklich ziemlich großkotzig an. Brotrezepte sind auch einfach, gutes Brot zu backen ist aber trotzdem eine Kunst. Der Auflauf ist echt genial! Der Fuchs

12.05.2017 10:22
Antworten
Nesli81

Hallo Popaja, danke für dieses leckere Rezept! Hat allen wirklich gut geschmeckt und ich hab nur Komplimente bekommen! LG Nesli

29.01.2011 23:35
Antworten
beuthin

Hallo Popaja, ein super tolles Rezept. Sogar Oma hat sich die Finger abgeleckt! Gruß Wolfgang

16.09.2010 15:49
Antworten
Popaja

Hallo Wolfgang, das freut mich sehr, dass es Euch so gut geschmeckt hat! Danke für die Bewertung. Gruß Caro

16.09.2010 17:52
Antworten