Holunderblütenlikör mit Honig

Holunderblütenlikör mit Honig

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 23.08.2010



Zutaten

für
40 Holunderblütendolden
3 Liter Weißwein, lieblicher
1,4 kg Honig
½ Liter Wasser
2 Pck. Zitronensäure
2,1 Liter Rum, weißer 37,5 %

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde
Die Holunderblütendolden nach Tieren absuchen und gut ausschütteln. Soviel Stiele wie möglich abschneiden. Die Blütendolden in einem passenden Gefäß mit Weißwein und Zitronensäure ansetzen und abgedeckt 24 Stunden ziehen lassen.

Am nächsten Tag durch ein geeignetes Tuch seihen. Den Honig im Wasser bei niedriger Temperatur auflösen und wieder kalt rühren. Das Honigwasser mit dem Holunderansatz verrühren und den Rum dazugeben.

In geeignete Flaschen füllen und auskühlen lassen. Sehr wohlschmeckend und sofort genussfertig.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

monkin

Hallo AmerikaFan, ich würde das Rezept gern mal probieren, verstehe aber eine Mengenangabe nicht ganz... Was meint 2 "Pck." Zitronensäure? Zwei dieser Papiertütchen wie von Dr. Oetker? Ich finde nämlich verschiedenste Größen von Packungen, das geht bei diesen kleinen Tüten los und bis hinauf zu hohen Grammzahlen, von denen hoffentlich keine zwei Pakete gebraucht werden ;) Vielen Dank vorab für die Info, monkin

30.05.2015 20:31
Antworten
AmerikaFan

Hallo Bethi, du kannst auch nur 8-10 Holunderblüten und dann nur 200g Honig nehmen. Es kommt ganz darauf an,wie stark der Likör nach Holunderblüten schmecken soll. So mit den oben angegebenen Mengen ist er sehr intensiv,das mag vllt. auch nicht jeder.Er hält sich übrigens über zwei Jahre ohne den Geschmack zu verändern.

15.06.2013 17:28
Antworten
Bethi

Hallo, habe das Rezept auf 0,3 Portionen runtergerechnet, da mir 2 Liter Likör reichen. Aber da bleiben nur 15 Dolden über und immer noch 400g Honig. Hast du Erfahrungen damit, wie man die Mengen variieren kann oder hältst du dich immer genau daran? Gruß, Bethi

14.06.2013 07:53
Antworten