Engelchens Hackbraten


Rezept speichern  Speichern

innen saftig und außen schön knusprig

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 20.08.2010



Zutaten

für
2 Gläser Wurst (Opas Weißer - Pressack oder Schwartenmagen, à 300 g)
500 g Hackfleisch, gemischt
2 Brötchen, eingeweicht
1 große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
3 Ei(er)
n. B. Semmelmehl
Petersilie
Salz und Pfeffer
Öl für das Blech
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Inhalt der beiden Gläser durch den Fleischwolf drehen, die eingeweichten Brötchen, die Zwiebel und den Knoblauch hinterher. Dann das Hackfleisch, Eier, Petersilie, Salz und Pfeffer unterkneten. Anschließend so viel Semmelmehl unterkneten, bis eine schöne zähe Masse entsteht.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und leicht mit Öl bestreichen. Aus der Masse 2 längliche Laibe formen und auf das Blech legen.

Bei 200°C etwa 60 Minuten garen. Auch als Frikadellen in der Pfanne gebraten sehr lecker!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Julinika

Das klingt nicht nur interessant, das ist mega-lecker! Ich habe den Fleischteig (da nur 1 Portion) als Frikadellen in der Pfanne gebraten. Wenn ich meinen Mann für Schwartenmagen begeistern könnte, würde ich Hackbraten oder Frikadellen nur noch so machen. Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

03.03.2018 12:28
Antworten
Surina

Hallo Engelchen, der Hackbraten klingt interessant mit dem Schwartemagen :-) la gon, Surina

22.08.2010 20:46
Antworten