Bienenstich aus Quarkölteig


Rezept speichern  Speichern

eifrei

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 20.08.2010 4898 kcal



Zutaten

für

Für den Belag:

75 g Butter, (Süßrahmbutter)
100 g Zucker
1 EL Milch
1 Pck. Vanillezucker, Bourbon
100 g Mandel(n), gehobelt

Für den Teig:

100 g Quark
4 EL Milch
4 EL Öl, neutrales
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker, Bourbon
1 Prise(n) Salz
100 g Mehl
100 g Dinkelmehl (Vollkorn)
1 Pck. Weinsteinbackpulver

Für die Füllung:

2 Becher süße Sahne
1 Pck. Cremepulver, (Paradiescreme Vanille)
1 Pck. Sahnesteif

Nährwerte pro Portion

kcal
4898
Eiweiß
72,17 g
Fett
284,45 g
Kohlenhydr.
511,26 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Belag:
Butter, Zucker, Vanillezucker, Milch, in einem Topf kurz aufkochen. Mandeln unterrühren und kalt stellen.

Teig:
Quark, Milch, Öl, Zucker, Vanillezucker und Salz zusammenrühren. Mehl und Backpulver mischen und die Hälfte davon unter die Quarkmasse rühren, den Rest unterkneten.

Mit Hilfe des Bodens einer 26er Springform einen Kreis aus Backpapier ausschneiden (muss genau in die Form passen), Rand der Springform einfetten und für den Boden ein weiteres Backpapier in die Springform einspannen.

Den Teig in zwei Hälften teilen, die eine Hälfte auf dem Boden der Springform auswellen, die andere Hälfte auf dem ausgeschnittenen Kreis. Diesen dann mitsamt dem Papier auf den Teig in der Form geben. So hat man nach dem Backen gleich zwei Hälften.

Den abgekühlten Belag (sollte er zu fest sein, noch etwas Milch hinzugeben) gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Am Besten geht das, wenn man viele kleine Häufchen auf den Teig aufsetzt. Bei 175° ca. 20 Minuten backen. Kalt werden lassen.

Füllung:
Paradiescreme und Sahnesteif mischen und in die Sahne geben. Zuerst auf niedriger Stufe unterrühren, dann auf höchster Stufe 3 Minuten rühren. Die Creme auf den unteren Boden streichen und die zweite Hälfte (am einfachsten geht das mit Hilfe eines Kuchenretters) obenauf legen. Mit einem elektrischen Messer in Stücke schneiden.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

miamilly

Kleiner Tipp: In die Füllung kommt zusätzlich der übrig gebliebene Quark, so schmeckt der Kuchen schön frisch. Liebe Grüße

10.06.2018 11:22
Antworten
GeniesserEngelchen

heute probier ich das Mal mit Kokoskruste oben drauf!

23.03.2018 11:31
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Rosalilla Das ging ja mal schnell mit dem Bild *lach* und die Herzen sehen wirklich super aus. Hast du denn so viele Herzformen oder hast du nacheinander gebacken? LG akina

08.01.2018 12:18
Antworten
Rosalilla

Hallo Akina, hab auch ein Bild hochgeladen, vielleicht wirds ja reingestellt! LG Rosalilla

07.01.2018 21:28
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Rosalilla Das ist eine tolle Idee. Danke schön für's mitteilen. LG akina

07.01.2018 20:02
Antworten
Rosalilla

Hallo, wir haben aus diesem Rezept Bienenstichherzchen gemacht, hat prima geklappt, wir haben den Teig mit Edelstahlherzchen ausgestochen und darin inclusive Belag gebacken, nach dem Auskühlen ausformen und teilen, füllen, fertig ist ein schnelles Kleingebäck, am nächsten Tag waren sie halt nicht mehr so gut, wie das bei Quarkölteig halt nun mal so ist, also am besten frisch aufessen! Danke fürs Rezept! Rosalilla

07.01.2018 18:22
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo meerjungfrau Danke für deinen Kommentar und das schöne Bild vom Kuchen.

03.04.2017 09:53
Antworten
meerjungfrau

Hallo, ich habe eine andere Füllung verwendet, da mag ich lieber Buttercrème. Der Teig liess sich gut verarbeiten, ich benötigte nur einen Tick mehr Mehl. Für den Belag habe ich 50 g Zucker + 25 g Honig genommen. Auch wenn ich Honig sonst nicht mag - zum Bienenstich gehört er für mich dazu. VG -meerjungfrau-

02.04.2017 22:15
Antworten