Dominikanische Maistörtchen mit Käse


Rezept speichern  Speichern

Arepitas de Maiz con Queso

Durchschnittliche Bewertung: 3.44
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 02.02.2004



Zutaten

für
1 ½ Tasse/n Maismehl
2 EL Butter
1 Ei(er)
1 Ei(er), davon das Eigelb
1 TL Zucker
½ TL Anis, gemahlen
1 TL Salz
1 Tasse/n Milch
½ Tasse/n Käse (geraspelten Cheddarkäse)
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Milch mit Salz, Zucker und Anis aufkochen, Butter einrühren. Mehl einstreuen, dann die Eier unterrühren, ständig rühren! Etwas auskühlen, den Käse untermischen, kleine Törtchen formen und in Öl ausbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Magoa

Hallo Shampe, Wir machen demnächst einen kleinen DomRep Abend mit Freunden mit Rum und Zigarren und leckerem Essen. Ich hatte die Brötchen jetzt als Snack für abends gedacht. Schmecken die auch kalt? Kann man auch Maisgrieß verwenden? Liebe Grüße

26.09.2017 19:34
Antworten
Anonyma

leider ist es mir auch so ergangen - meine maistörtchen waren sehr trocken (trotz mehr milch und 2 ganzen eiern) und der cheddar cheese (hatte sogar etwas mehr hineingegeben) ging im polenta-geschmack unter. hatte auch noch eine dose mais dazugegeben. die grundidee ist aber nett.

12.07.2013 13:05
Antworten
shampe

ich nehme an, Maismehl ist regional sehr unterschiedlich , hier in der Dominikanischen Republik ist es groeber als normales mehl und vielleicht nicht so saugfaehig wie in Deutschland. Vielleicht mal auf der exotischen Sektion des Supermarktes nach Harina de arepas suchen.....

15.07.2013 02:00
Antworten
Anonyma

danke für den hinweis. ich habe gerade über arepas ganz rasch nachgelesen und zumindest in wikipedia steht, dass mehl aus weissem mais verwendet wird, welches geschmacksneutraler ist. ich vermute, das macht den unterschied aus. man müsste also mit dem hiesigen mehl (meines war aus italien) einfach deutlich stärker würzen und verschiedene mahlgrade ausprobieren.

15.07.2013 05:44
Antworten
UOlesch

Hallo, Ich hatte die Zutaten alle im Haus und hab mir gedacht. Ich probier sie mal aus. Ich habe noch Mais aus der Dose mit reingemacht. War mal etwas anderes. Sie waren ganz gut. Liebe Grüsse

18.05.2013 20:04
Antworten
Eisprinzessin72

Das war wirklich superlecker.Als Maisfan habe ich noch eine Dode Mais untergemischt.War sehr saftig.Auch meine Kids waren begeistert

08.10.2006 17:59
Antworten
ratte81

Das war ja lecker. Immer gut für einen kleinen Snack. LG Cordula

04.07.2006 06:22
Antworten
engelchen2907

Ich hab die Maistoertchen ausprobiert und kann nur sagen echt lecker!!! Ich habe sie mit Schaftkaese gefuellt, wird es oefter geben.... Vielen Dank! LG Engelchen

05.06.2006 15:44
Antworten
igel-123

Hallo, echt empfehlenswert .... LG Igelin

26.04.2006 12:18
Antworten
S.B. 5

hallo!! statt des cheddar,ist auch,schafskaese/feta, sehr gut. gruss SABO!!

08.04.2005 04:44
Antworten