Gemüse
Sommer
Vegetarisch
Beilage
Vegan
marinieren
Camping
Paleo
Low Carb
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eingelegte Auberginen

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 20.08.2010 111 kcal



Zutaten

für
750 g Aubergine(n)
Salz
60 ml Olivenöl
2 EL Balsamico
2 Knoblauchzehe(n), zerdrückt
2 EL Petersilie, frische, gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
111
Eiweiß
1,37 g
Fett
10,19 g
Kohlenhydr.
3,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 20 Minuten
Die Auberginen in dicke diagonale Scheiben schneiden. In einen Durchschlag legen und gründlich mit Salz bestreuen. Nach 30 Min. abspülen und trocken tupfen.

Öl, Essig und Knoblauch gut verquirlen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Auberginen portionsweise anbraten.

In einer Schüssel mit dem Dressing und der Petersilie mischen und mindestens 4 Stunden oder über Nacht marinieren. Zimmerwarm servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Daniela1603

Hallo ich habe das Rezept gerade gemacht und nun muss es nur noch durchziehen. Ich habe die Auberginen in ganz dünne lange Scheiben gehobelt und nicht gesalzen vor dem braten auch habe ich noch Basilikum kleingeschnitten mit reingemacht. Bin auf das Ergebnis morgen gespannt. Riecht schon mal sehr lecker. LG Dani

29.07.2019 15:24
Antworten
browni69

letzte Woche haben wir angegrillt :-) und ich hab Dein Rezept ausprobiert. Was soll ich sagen - sehr lecker - gibt es diese Woche gleich wieder.

15.04.2018 13:56
Antworten
peakokk

Hallo Browni, es freut mich dass es euch geschmeckt hat :-) Vielen Dank für deinen positiven Kommentar. LG peakokk

23.04.2018 23:00
Antworten
Justyna90

Sehr gut! – geht ruckzuck :))

15.06.2017 05:57
Antworten
peakokk

;-)

07.06.2015 23:00
Antworten
kathyyy123

Tolles Rezept - geht schnell und schmeckt soooo lecker! Mit einem guten Baguette und einem Glas Wein das optimale Abendessen!

06.03.2015 18:33
Antworten
peakokk

Danke, Kathy, für die tolle Bewertung ;-)

11.03.2015 23:23
Antworten
jossch

ich staune das noch kein kommentar abgegeben wurde. sehr einfach zu zubereiten und sehr leckker kommt in meine rezeptesammlung

14.09.2012 15:14
Antworten
peakokk

Danke, Jossch : )

24.09.2012 22:25
Antworten
runninghorse

Wirklich lecker! Sehr gut vorzubereiten. Hält sich auch 2 Tage im Kühlschrank frisch. Da ich in unserer Familie die einzige bin, die Auberginen mag, ist das für mich optimal als kleines Abendessen. Allerdings bin ich kein Petersilienfan. Ich nehme frisches Basilikum - kleingehackt oder Oregano.

28.01.2012 12:16
Antworten