Schokoladen - Brownie - Waffeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 20.08.2010



Zutaten

für
100 g Mehl
3 EL Zucker
40 ml Kakaopulver
1 TL Backpulver
¼ TL Natron
¼ TL Salz
¼ TL Zimt
125 ml Milch
1 Ei(er), getrennt
¼ TL Vanilleextrakt
2 EL Schokolade, in Stücke gehackt
1 EL Walnüsse, fein gehackt
2 EL Margarine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zucker, Kakaopulver, Mehl, Zimt, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel zusammenmischen und beiseitestellen. Milch, Eigelb, Margarine und Vanilleextrakt in eine andere Schüssel geben und ebenfalls vermischen. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen.

Den flüssigen Mix zu der ersten Mischung hinzugeben und gut vermischen. Den Eischnee unterrühren. Jetzt die gehackte Schokolade und die Walnüsse hinzugeben und 5 Minuten ruhen lassen.

Anschließend portionsweise im vorgeheizten Waffeleisen ausbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

little_sophie

Super lecker, super schokoladig, mehr muss man gar nicht sagen. Danke für das tolle Rezept, Foto folgt.

27.02.2020 17:42
Antworten
kkunz81

Wow, die Waffeln sind genial! Super fluffig und soooo schokoladig! Am besten, wenn sie - wie auch "normale" Brownies - nicht ganz durchgebacken sind! Es gab sie ganz einfach nur mit etwas Puderzucker, total lecker! Das nächste Mal vielleicht noch eine Kugel Vanilleeis dazu..... 😍 5⭐

15.08.2018 15:34
Antworten
Nadi1982

super super lecker war der Probelauf für die Geburtstagsfeier meiner Tochter. Ich hab Backpulver und Natron vergessen, machte aber nichts... Zimt war absichtlich weggelassen, da nicht jedermanns Sache. Aber die werde ich nächsten Monat auf jeden Fall machen. Habe aber etwas mehr Walnüsse genommen, kam bei allen sehr gut an :) 5 Sternchen, mehr geht nicht

13.08.2017 23:37
Antworten
mdörsch

hallo, mein erster Versuch mit meinem neuen Waffeleisen, sehr lecker, mache ich bestimmt wieder, ich habe Pekannüsse gemahlen, da hatte ich gerade noch eine Hand voll. Vielen Dank für das Rezept. lg manuela

22.06.2017 19:55
Antworten
littlestormtrooper

Sehr lecker!!! Statt Walnüsse hab ich Haselnüsse genommen und statt Vanilleextract Bittermandelöl, aber sonst ans Rezept gehalten. Super einfach und schnell gemacht. Bei mir hat das Rezept auch für 6 Waffeln gereicht. Ich lasse 5* da und ein Foto :-) Danke für das Rezept und LG!

26.02.2017 17:09
Antworten
nelegu

Hallo, das Rezept hört sich gut an, werde es auf jeden Fall ausprobiere! Wie ist es mit den Mengenangaben? Passt das für 4 Personen, bzw wie viele Waffeln habt ihr bei 100g Mehl etwa rausbekommen? Liebe Grüße :-)

29.10.2014 15:50
Antworten
Madyness

Hey, ich hab damit 6 Waffeln geschafft. Etwas verspätet, aber vllt hilft es ja noch wem anderen! lg

15.11.2015 01:23
Antworten
Vitra

Ich habe die Waffeln ohne Nüsse und den Schokoladenstückchen gemacht und das Pulver pi mal Daumen per Auge reingeschüttet, aber diese Waffelnw erde ich definitiv wiedermachen. Sie waren nicht so süß und sehr schokoladig. Ich kann es nur empfehlen

26.05.2013 16:38
Antworten
FrieThie

Sehr lecker, habe allerdings Haselnüsse benutzt und davon dann auch etwas mehr, genau wie bei der Schokolade. Mal was anderes und auch sehr lecker!

04.02.2012 20:10
Antworten
aurora2000

Hallo! Ich habe deine Waffeln ausprobiert und sie haben uns sehr gut geschmeckt! Nüsse und Schokolade von Weihnachten kann man so super verarbeiten. Danke fürs tolle Rezept! lg aurora

12.01.2011 09:27
Antworten