Zitronen - Kekskuchen


Rezept speichern  Speichern

fruchtig - frisch für Schleckermäulchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
 (41 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 20.08.2010 8478 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Butter
4 Ei(er)
150 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
250 g Mehl
½ Pck. Backpulver

Für den Belag:

1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
½ Liter Wasser
2 EL Zucker
2 Zitrone(n)
250 g Butter
½ Liter Sahne
1 EL Vanillezucker
1 Pck. Sahnesteif
250 g Keks(e) (Butterkekse)

Für den Guss:

1 Pck. Puderzucker
5 EL Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
8478
Eiweiß
98,05 g
Fett
490,35 g
Kohlenhydr.
912,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 45 Minuten
Die Butter mit Zucker, Eiern und einer Prise Salz schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Puddingpulver mischen und in den Zuckerschaum rühren. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und 15 - 20 min. bei 175°C goldbraun backen.

Jetzt den Pudding mit dem halben Liter Wasser und dem Zucker kochen und danach den Saft von zwei Zitronen unterrühren. Beim Abkühlen 250 g Butter unterrühren und auf den gebackenen Kuchen streichen. Alles gut abkühlen lassen!

1/2 Liter Sahne mit einem Päckchen Sahnesteif und dem Vanillezucker schlagen, auf die Puddingcreme streichen und sehr dicht mit Butterkeksen belegen. 1 Päckchen Puderzucker mit 5 Esslöffeln Zitronensaft flüssig rühren und über den Butterkeksen verteilen. Den Kuchen mindestens einen Tag (besser 2 Tage) durchziehen lassen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mable

Viel Arbeit, deutlich mehr als 30 Minuten, aber lecker, gut schon 1-2 Tage vorher vorzubereiten und hält sich lange!

16.05.2019 09:41
Antworten
schmidti75

Ich habe den Kuchen gerade mit bunt verzierten Keksen für einen Kindergeburtstag gemacht, Bild mache ich morgen. Ich muss sagen, wirklich einfach und schnell, wenn alles auf Anhieb funktioniert. Der Pudding wurde leider nicht fest. Also habe ich den ein zweites Mal gekocht, dann allerdings mit 1,5 Päckchen Puddingpulver auf 500 ml Wasser. Dann war es super.

17.09.2018 23:03
Antworten
Wibi_Emm

Hey, der Kuchen ist beim ersten Versuch gut gelungen und hat allen sehr gut geschmeckt. Ich habe die Puddingcreme jedoch etwas verändert, da ich die 250g Butter vermeiden wollte. Habe 400ml Wasser, 100ml frischen Zitronensaft, 50-100g Zucker, 2 Eigelb mit dem Puddingpulver gekocht. Das Eiweiß habe ich geschlagen und den Eischnee unter die Puddingmasse gehoben. In meinen Augen eine gute Alternative für ein (bisschen) besseres Gewissen. Liebe Grüße, Wiebke

21.03.2018 17:05
Antworten
DolceVita4456

Unsere ganze Familie liebt diesen leckeren, fruchtigen und erfrischenden Kuchen. Perfekt für heiße Sommertage. LG DolceVita

27.07.2017 19:15
Antworten
Niesje

Schön zitronig - perfekter Sommerkuchen. Meine Arbeitskollegen und ich waren begeistert.

18.08.2016 20:08
Antworten
streuselchen89

Hallo, eine Frage: Werden die Kekse bei so einer Art von Kuchen weich?? Sonst wäre des doch schwer zu essen oder?? GLG

13.05.2011 08:32
Antworten
K4T0

Gabs zum Geb. und alle waren beigeistert und das Blech zuuu schnell leer :( musste es auch schon gleich weitergeben :P

29.04.2011 10:50
Antworten
uli_ralph

hey hab dein rezept ausprobiert und muß sagen einfach nur lecker muß den heute nochmal machen so gut war der ! danke für das tolle rezept lg uli

22.12.2010 14:53
Antworten
Gelöschter Nutzer

Oh ich freu mich riesig, wenn ihr ihn so gerne mögt! Ich esse ihn auch immer wieder gerne!

22.12.2010 15:20
Antworten
Heidi-Elisabeth

Hallo! Ich muß sagen: lecker, kann ich nur empfehlen! liebe grüße!

29.09.2010 15:59
Antworten