Bolgnese für Blümchenkiller

Bolgnese für Blümchenkiller

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 20.08.2010 100 kcal



Zutaten

für
1 Dose Tomate(n), geschälte
1 große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
3 EL Olivenöl
150 g Sojagranulat oder
100 g Räuchertofu
Salzwasser
Salz und Pfeffer
Oregano
Thymian
Chilipulver
evtl. Gewürz(e) nach Wahl
n. B. Tomatenmark
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Zwiebeln würfeln, das Grüne aus dem Knoblauch entfernen und beides im Olivenöl anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig sind. Die Tomaten mit dem Saft dazu gießen. Das Ganze darf nicht kochen! Mit Salz und den Gewürzen abschmecken und bei kleiner Hitze mit Deckel ziehen lassen.

Währenddessen das Sojagranulat in 450 ml gesalzenem Wasser 1/4 - 1/2 Stunde quellen lassen, dann in einer kleinen Pfanne mit Öl und Pfeffer so knusprig braten, wie es geht.

Wer Tofu nimmt, den Tofu grob zerkleinern, aus Salz, Pfeffer und Chilipulver mit Öl eine Marinade anrühren und den Tofu darin marinieren. Das sollte man aber am besten schon vor der Saucenzubereitung machen. Der Tofu wird dann, ebenso wie das Granulat, diesmal aber ohne Öl knusprig braten und dann ab damit in die Sauce.

Je länger die Sauce zieht, desto besser schmeckt sie zu Fussili, Penne oder Conchiglie.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.