Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Sommer
Beilage
Suppe
warm
gebunden
Schnell
einfach
Eintopf
Herbst
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Zucchinisuppe mit Oreganoblüten

zur Verarbeitung großer Zucchinifrüchte

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 20.08.2010



Zutaten

für
1 große Zucchini (ca. 1-1,5 kg)
3 m.-große Kartoffel(n)
1 Zwiebel(n)
500 ml Wasser
250 ml Weißwein
2 Knoblauchzehe(n)
2 TL, gehäuft Brühe, klare oder Gemüsebrühepulver
150 g saure Sahne
3 Würstchen, (Grillwürste)
n. B. Blüten vom Oregano
Salz und Pfeffer
evtl. Oregano

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Die Zucchini waschen, trocknen und in Stücke schneiden. Die Kartoffeln schälen und auch in Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehen klein hacken.
Alles zusammen mit Weißwein und Wasser in einen großen Topf geben. Aufkochen lassen. Dann das Gemüsebrühe- oder Klare Brühe-Pulver dazugeben und leicht einrühren.
Das Ganze jetzt ca. 15-20 Minuten köcheln lassen.
In der Zwischenzeit die Würste halbieren und in halbe Ringe schneiden.
Nach Ablauf der Kochzeit alles pürieren, die saure Sahne einrühren und die Wurststücke dazugeben, dabei weiterköcheln lassen. Nach Bedarf Oreganoblüten dazugeben.
Nun noch alles mit Salz und Pfeffer abschmecken, evtl. auch noch mit Oregano.

Die Suppe lässt sich gut vorbereiten und schmeckt richtig gut, wenn sie noch 1-2 Stunden ziehen kann.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

sehr lecker und schnell gemacht,eignet sich ideal für große Zucchinis. LG

10.01.2017 15:51
Antworten
Discobob

Ein supereinfaches, aber dennoch leckeres Rezept. Kann ich nur weiterempfehlen. Für Leute die es schärfer mögen ruhig auch eine Spitze Sambal Oelek mit rein :).

22.08.2013 20:27
Antworten