Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.08.2010
gespeichert: 9 (0)*
gedruckt: 257 (3)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.08.2009
573 Beiträge (ø0,16/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
300 g Mehl
1 TL Backpulver
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
150 g Butter
Ei(er)
  Für den Belag:
50 g Cranberries, getrocknete für den Belag
1 Prise(n) Salz
3 EL Zitronensaft
Ei(er)
300 g Zucker
500 ml Milch
4 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Puddingpulver, Sahne-
2 Pck. Cremepulver, (Käse-Kuchen-Hilfe)
1 Beutel Aroma, (geriebene Zitronenschale)
1 kg Sahnequark

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Teigzutaten werden der Reihe nach gut gemischt und verknetet, zu einer Kugel geformt und mindestens 30-40 Minuten im Kühlschrank gekühlt.

Ein höheres Backblech entweder einfetten oder mit Backpapier auslegen, den Teig ausrollen und im vorgeheizten Ofen bei ca. 150-170 Grad etwa 15 Minuten vorbacken.

Die Cranberries im Zitronensaft einweichen, die Eier trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz zu einem festen Eischnee schlagen. Von der Milch 2 EL aufheben, den Rest mit dem Zucker, dem Puddingpulver und der geriebenen Zitronenschale zum Pudding aufkochen lassen.
Unter öfterem Umrühren den Pudding ein wenig abkühlen lassen und mit dem Quark, Käsekuchenhilfe, Vanillezucker sowie 2 Eigelben zu einer glatten Masse verrühren. Nun den Eischnee und die Cranberries unterheben und die Masse auf dem Teig gleichmäßig verteilen.
Um eine schöne goldgelbe Oberfläche zu bekommen 2 TL Milch mit einem Eigelb verquirlen, den Kuchen damit bestreichen und weitere 30-40 Minuten backen.

Also an manchen Tagen muss ich sogar 2 Bleche davon backen weil komischerweise dieser Kuchen auch von Leuten gegessen wird, die normalerweise keine Rosinen im Kuchen mögen.