Bewertung
(11) Ø3,62
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.08.2010
gespeichert: 451 (0)*
gedruckt: 3.327 (12)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.06.2010
14.203 Beiträge (ø4,28/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
2 kg Zitrone(n), oder Orangen
800 g Zucker, bei Orangen etwas weniger
0,6 Liter Wasser
  Zucker, zum Wälzen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zitronen mit Schale (sauber gewaschen und am besten vorher mit Öl abgerieben – Pestizide sind fettlöslich) in Scheiben oder Achtel schneiden.

Erster Tag:
350 g Zucker, Wasser und die Zitronen unter ständigem Rühren erhitzen. Wenn der Siedepunkt erreicht ist, ca 30 min bei kleiner Flamme köcheln lassen. Von der Herdplatte nehmen und über Nacht stehen lassen.

Zweiter und die darauf folgenden 2 Tage:
Jeweils ca 150 g Zucker zufügen und ca 20 min köcheln lassen und über Nacht stehen lassen.

Fünfter Tag:
Zitronen abtropfen und erkalten lassen, dann trocknen lassen. Anschließend in Zucker wälzen. Dann in eine Dose oder ein Schraubglas füllen.

Die Zitronen (Orangen) sind im Kühlschrank lange haltbar, können pur gegessen werden oder aber auch zum Backen genommen werden anstelle von Zitronat oder Orangeat. Wer möchte kann auch beide Früchte gleichzeitig machen.

Den Sud aufheben, für Süßspeisen, Tee etc.