Bewertung
(3) Ø3,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.02.2004
gespeichert: 111 (0)*
gedruckt: 1.419 (5)*
verschickt: 24 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.08.2003
4.130 Beiträge (ø0,72/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Füllung:
100 ml süße Sahne
180 g Walnüsse
20 g Orangeat
40 g Rosinen, fein gehackt
0,15 Liter Rum, 50-60 %!
120 g Zucker + Prise Zimt
1/4 Liter Milch
30  Zucker, + etwas Vanille
  Für die Sauce:
0,15 Liter süße Sahne
Ei(er), favon das Eigelb
80 g Zucker
50 g Kakaopulver
15 g Mehl
5 cl Milch
100 g Schokolade, Zartbitter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Außerdem 12 Palatschinken (dünn).
Das ist das Originalrezept! Diese Nachspeise hat viele Nachahmer gefunden - aber so muss sie laut Anweisung von Gundel hergestellt werden. Und bitte: nicht flambieren; das ist was für Touristen! Also, das ist schon eine ganze Menge, was man da braucht, aber so will es der Chef, Karoly Gundel persönlich.
Die Rosinen und das Orangeat, beide in haarfeine Stifte geschnitten, am Vortag in Rum weichen.
Am folgenden Tag die Nüsse reiben, sie sollen nicht zu fein gerieben sein. Süße Sahne aufkochen, die Nüsse dazugeben, mit Zucker, einer Prise Zimt und den abgegossenen Rosinen und Orangeat anreichern und 1-2 Minuten kochen, bis eine streichfähige Masse entsteht. Abkühlen lassen und erst dann die Hälfe des Rums hineinrühren. Die dünnen Palatschinken mit der Masse bestreichen, zusammenrollen und warm stellen.
Für die Soße Milch, Zucker und Vanille aufkochen. Inzwischen die Schokolade in einem kleinen Gefäß schmelzen. Die Sahne steif schlagen. Dann mit dem Schneebesen Eigelb mit Zucker glatt verführen, dann Kakaopulver mit etwas Mehl und kalter Milch darin schaumig rühren. Die flüssige Schokolade dazugeben, mit dem Schneebesen schlagen und nach und nach die heiße Milch dazugeben. Nicht mehr aufkochen! Die Soße vom Feuer nehmen, rühren und die Schlagsahne unterziehen. Am Schluss die zweite Hälfte des Rums einrühren. Es entsteht eine schöne glatte und glänzende, braune Soße! (Es klappt - es sieht nur kompliziert aus!).
Jetzt kommt aber der Kick: Die gefüllten Palatschinken auf beiden Seiten in einer Pfanne in Butter langsam knusprig bräunen und auf eine vorgewärmte Platte geben. Die heiße Schokoladensoße unmittelbar vor dem Servieren darüber gießen.