Europa
Fleisch
Gemüse
Gluten
Italien
kalt
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Snack
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schneller italienischer Nudelsalat mit Mortadella

ohne Käse und Mayonnaise

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 18.08.2010 827 kcal



Zutaten

für
250 g Nudeln (Spirlinudeln, die kleinsten, kurze Kochzeit)
1 Paprikaschote(n), rote
150 g Wurst, (Mortadella)
15 Oliven,schwarze, ca.
1 Dose Mais, (425ml)

Für das Dressing:

75 ml Rotweinessig
150 ml Tomatenketchup
150 ml Öl, neutrales
½ TL Paprikapulver, scharf
1 Prise(n) Salz
35 ml Cognac
1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackter
½ Handvoll Basilikum
½ Handvoll Petersilie, glatte
½ Bund Schnittlauch

Nährwerte pro Portion

kcal
827
Eiweiß
20,22 g
Fett
50,58 g
Kohlenhydr.
65,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Nudeln nach Anweisung kochen, kalt abschrecken.

Paprika putzen und in feine Streifen schneiden. Mortadella ebenfalls in Streifen schneiden. Den Mais abtropfen lassen. Alle Zutaten mit den Oliven in eine Schüssel geben. Basilikum, Petersilie und Schnittlauch fein hacken.

Die restlichen Zutaten für das Dressing gut verrühren und anschließend die Kräuter mit dem Dressing zu den Salatzutaten geben und alles gut vermischen.
Mindestens eine Stunde kühl durchziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.