Hochzeitstorte mit Schokocreme und Erdbeeren


Rezept speichern  Speichern

ohne Backen

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 18.08.2010



Zutaten

für
1 Tortenboden (Biskuit, Wiener Boden, dreifach)
250 ml Sahne
200 g Mascarpone
1 Pck. Vanillezucker
1 Tafel Schokolade, (Zartbitterschokolade)
500 g Erdbeeren
200 g Marzipanrohmasse
Puderzucker
evtl. Lebensmittelfarbe, Zuckerschrift und Zucker- oder Marzipandekor

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Biskuitboden nach Belieben bearbeiten, z.B. in Herzform schneiden oder so lassen.

Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und unter den Mascarpone ziehen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen und dann behutsam untermischen. Die Creme vorübergehend in den Kühlschrank stellen.

Die Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Den ersten Boden mit etwas Schokocreme bestreichen und mit der Hälfte der Erdbeeren belegen. Den zweiten Boden darauf setzen, wieder mit Creme bestreichen und mit Erdbeeren belegen. Den letzten Boden auflegen und die Torte oben und am Rand mit der restlichen Creme bestreichen. Vorübergehend in den Kühlschrank stellen.

Die Marzipanrohmasse unter Zugabe von etwas gesiebtem Puderzucker durchkneten. Nach Belieben kann noch etwas Lebensmittelfarbe dazu gegeben werden (ich habe rot genommen, das ergibt ein schönes Rosa). Zwischen zwei Bögen Backpapier eine dünne Marzipanplatte ausrollen, die als Decke über die gesamte Torte passt. Die Decke leicht andrücken und überschüssiges Marzipan abschneiden!

Nach Belieben und Geschmack die Torte mit Zuckerschrift und Blüten dekorieren und bis zum Servieren kühl stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angrae

Zu einem heutigen Geburtstag habe ich diese Torte verschenkt und konnte leider noch nicht von ihr kosten. Allerdings gefiel mir die Konsistenz der Schokocreme sehr gut! Hatte sie nur in dem Zeitraum kaltgestellt, in dem ich die Erdbeeren in aller Ruhe in Scheiben schnitt. Habe zwei kleine Extras eingebaut: zum Einen habe ich die Boden mit Brombeergelee eingestrichen (dadurch hatte ich das Gefühl, dass es besser hielt) und zum Anderen habe ich die ganze Torte in eine Buttercreme gehüllt und anschließend mit Marzipan abgedeckt. Es war ein riesiger Spaß! Da ich kein Backpapier hatte, habe ich Frischhaltefolie genommen. Vorteil hierbei: Ich konnte die Decke locker aufrollen und hatte trotzdem Durchblick! Durch das Backpapier kann ich schlecht abschätzen, ob die Decke mittig liegt. So war es allerding kein Problem und ließ sich ohne Probleme verarbeiten!

17.10.2015 17:07
Antworten
Lawe89

Also ich weiß ja nicht,... Geschmacklich, GENIAL!!! 1A!!! Aber ich hab´s so gemacht, dass ich die Mascarpone mit der geschmolzenen Schoki vermischt habe, und zu letzt die geschlagene Sahne dazu gegeben habe,... das Ergebnis war "geronnene" oder "geflockte" Schokofüllung :( echt ärgerlich,... versteh s auch nicht so ganz, weil alles war eigentlich abgekühlt,... naja,... nächster Versuch,...

24.04.2015 17:55
Antworten
Sanni4jc

Was ein Brummer! Meine wiegt mit der doppelten Menge über 2,5 kg! Hab noch nicht probieren können, kann aber nur schmecken!

25.04.2017 08:10
Antworten
Tintenklex135

Ich habe die Torte zur Silberhochzeit meiner Eltern gebacken. Dazu habe ich die doppelte Menge an Mascarpone, Sahne, Vanillezucker und Schokolade genommen und selbst einen Biskuitteig gebacken. Die Creme habe ich über Nacht in den Kühlschrank gestellt ,wodurch sie seeeehr fest wurde, ist also nicht zu empfehlen! Lieber nicht solange in den Kühlschrank, damit man die Creme noch gut auf den Böden verteilen kann! Statt Marzipan habe ich weißen Fondant benutzt, um die Torte einzukleiden. Die Torte mit Fondant darf allerdings nicht mehr in den Kühlschrank sondern lieber ohne Deckel an einen kühlen Ort (zB Keller)! Es zieht sonst Wasser und das Fondant löst sich langsam aber sicher auf und verschwimmt. Alle waren begeistert! Eine wirklich leckere Torte!

01.07.2014 10:19
Antworten
marwanliebtnatascha

Die Torte haben wir zu unsere Standesamt Hochzeit gemacht. Die Torte haben wir ohne Erdbeeren hergestellt und ist trotzdem sehr gut angekommen. Ich würde die Torte auf jeden Fall wieder machen und empfehlen! Vielen Dank für das leckere Rezept :)

06.11.2013 18:15
Antworten
Puse

Also mit wenig Aufwand kann man so mal eben schnell eine süße Torte zaubern. Danke!

05.10.2013 22:45
Antworten
SweetSin

ich glaube ich würde erst die schokolade mit der mascarpone vermischen und wenn das abgekühlt ist erst die steife Sahne unterheben. Glaub dann hat das mehr standfestigkeit...und vorallem steife Sahne schmilzt ja relativ schnell bei wärme...

23.07.2012 01:14
Antworten
sanne0902

ich hab die Torte zur Jugendweihe meiner Tochter gemacht mit Marzipan überzogen und mit Fondant Rosen und Schuhe gemacht, sah gut aus und schmeckte klasse.

21.06.2012 16:49
Antworten