Holunderküchle


Rezept speichern  Speichern

saisionale Köstlichkeit mit Dinkel - Sekt - Ausbackteig

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 18.08.2010



Zutaten

für
9 Holunderblütendolden
3 Ei(er)
3 EL Dinkelmehl
1 Zitrone(n), Bio
0,2 Liter Sekt
3 TL, gehäuft Zucker
etwas Puderzucker
½ Liter Rapsöl, oder Sonnenblumenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Holunderblüten mit dem Stiel nach unten in eine Schüssel mit Eiswasser legen. Frittieröl erhitzen.

Die Eier, Zucker und geriebene Zitronenschale in ein hohes und schmales Gefäß geben und mit dem Schneebesen aufschlagen. Dann das Mehl unterrühren. Nur soviel Sekt zugeben, dass ein sehr dickflüssiger Teig entsteht.
Die Blütendolden aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen, am Stiel halten und im Teig schwenken und im nicht zu heißen Öl goldgelb ausbacken. Optimal ca. 30 - 60 Sekunden. Auf einem Küchenkrepp das Öl abtropfen lassen und dann im Backofen bei ca 80°C warm stellen.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Dazu Zitroneneis und/oder Weinschaumcreme servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.