Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.08.2010
gespeichert: 28 (0)*
gedruckt: 716 (4)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.10.2005
39 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1500 g Orange(n), je nach Sorte und Saftgewinnung auch mehr
1 kg Gelierzucker, 1:1
80 ml Campari

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Orangen heiß waschen, trocken reiben und so schälen, dass der weiße Teil der Schale und die weiße Haut vollständig entfernt werden. Die Orangen anschließend filetieren, indem die einzelnen Segmente mit je zwei Schnitten entlang der Trennhäute herausgelöst werden. Den Saft auffangen, dabei die Kerne entfernen.
900 g Orangenfilets und -saft abwiegen und mit dem Gelierzucker und dem Campari in einem großen Kochtopf gut verrühren. Bei starker Hitze unter Rühren zum Kochen bringen, bis das gesamte Kochgut kräftig sprudelt. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei ständig rühren.
Den Topf vom Herd nehmen. Heiß ausgespülte Gläser zügig randvoll füllen und sofort mit dem Deckel verschließen.

Da diese Marmelade ohne die Orangenschalen gekocht wird, enthält sie weniger Bitterstoffe als eine traditionelle Orangenmarmelade. Sollte man sie noch milder mögen, kann man einen Teil des Camparis weglassen.

Die Farbe der Marmelade wird besonders schön, wenn man Blutorangen verwendet.